Skip to content

BenRiach Whisky

Preis
0100
Geschmack
Herkunftsland
Region
Rauch
Typ
Preis
0100
Geschmack
Herkunftsland
Region
Alter
Typ
Rauch

Von der Speyside in die Welt

Das Spey-Tal, in dem die BenRiach-Brennerei 1898 erbaut wurde, ist die Heimat vieler großer schottischer Whiskys. Dieser Whisky wird getragen von den besonderen Methoden und Fähigkeiten der Herstellung, den Zutaten und den hochwertigen Fässern, die für die Reifung ausgewählt werden.  BenRiach weist noch einen weiteren besonderen Unterschied zu anderen Destillerien aus der Region auf: Im Gegensatz zu den anderen Brennereien im Spey Valley kann in den traditionellen Bodenmälzereien mit ihren charakteristischen pagodenartigen Schornsteinen getorfte, gemälzte Gerste hergestellt werden, was es der Brennerei ermöglicht, den charakteristischen Geschmack von Torfgeruch in einigen ihrer besonderen Abfüllungen einzufangen.

BenRiach Destillerie seit 1898

BenRiach ist eine Brennerei, die sich nach einer ungewöhnlichen und bisweilen schwierigen Vergangenheit im Aufwind befindet. Die Brennerei wurde 1898 in der Nähe von Longmorn von John Duff erbaut. Die Destillerie wurde nur wenige Monate nach dem katastrophalen Pattison-Crash, der die gesamte schottische Whiskyindustrie in Gefahr brachte, erbaut und war deshalb nicht so stark von den Auswirkungen beeinflusst wir andere Hersteller.

Viele Brennereien, die den Glasgower Blendern Geld schuldeten, gingen pleite und wurden nie wieder eröffnet. Daher wurde auch BenRiach im Jahr 1900 wieder eingestellt und für die nächsten 65 Jahre still gelegt. Während dieser Zeit wurde die Mälzerei jedoch weiter betrieben und lieferte Malz für die Schwesterbrennerei Longmorn. In den 1960er Jahren wurde die Brennerei von Glenlivet aufgekauft und vollständig renoviert. 1965 wurde die Destillation wieder aufgenommen. Glenlivet wurde 1978 von Chivas Brothers aufgekauft. Die Muttergesellschaft des Unternehmens, Seagram, beschloss, ab 1983 in BenRiach getorftes Malz für ihre Mischungen herzustellen und erweiterte die Kapazität 1985 durch den Bau von zwei neuen Brennblasen.

1994, fast 100 Jahre nach der Eröffnung, wurde die erste offizielle Abfüllung von Single Malt veröffentlicht. Im Jahr 2001 wurde Seagram Teil von Pernod Ricard, und die neuen Eigentümer reduzierten die Produktion in BenRiach auf drei Monate im Jahr, bevor sie die Brennerei 2002 einstellten. Im Jahr 2004 schließlich verkaufte Pernod die Brennerei an ein unabhängiges Konsortium unter der Leitung von Billy Walker. Die Produktion wurde fast sofort wieder aufgenommen, und der glanzlose 10-Jährige wurde eingestellt und durch eine der aufregendsten und dynamischsten Produktreihen der Whisky-Branche ersetzt. Angeführt von einem kämpferischen 12-Jährigen und einem von der Kritik gefeierten 16-Jährigen haben die neuen Eigentümer von BenRiach die hervorragende Spirituose, die von dieser zuvor unbesungenen Brennerei geschaffen wurde, mit einer Reihe von gealterten oder limitierten Abfüllungen von bemerkenswert lebendigen Single Malts weiter genutzt.

Reifedauer im Lagerhaus der Destillerie

Tief in der muffigen Dunkelheit der langen, niedrigen traditionellen Lagerhäuser der BenRiach-Brennerei ruhen Reihe um Reihe von Eichenfässern, die langsam reifen. Dabei handelt es sich um einen ununterbrochenen Bestand an feinem Speyside Single Malt, der 40 Jahre alt ist, alles Fässer von höchster Qualität, von denen viele “Ausdrucksformen” offenbaren, die die Experten der Branche aufgrund ihrer Komplexität und Subtilität überrascht haben und von denen einige nicht weniger als herausragende Beispiele für die Kunst der Whiskyherstellung sind.

Dieser Whiskybestand, der das Können, das Wissen und die Erfahrung widerspiegelt, die in die Herstellung von BenRiach eingeflossen sind, zeugt von den vielen Jahren, die bis ins 19. Nur wenige Brennereien in Schottland können auf eine solche Geschichte zurückblicken und nur wenige haben heute eine so aufregende Zukunft mit verschiedenen Abfüllungen und einmaligen Geschmacksprofilen vor sich.

BenRiach ist bekannt für Aromen von...

  • Früchte
  • Zitrusfrüchte
  • Rauch
  • Ingwer