Skip to content

Benromach Whisky

Preis
0100
Geschmack
Herkunftsland
Region
Rauch
Typ
Preis
0100
Geschmack
Herkunftsland
Region
Alter
Typ
Rauch

Benromach – Hochwertiger Speyside Whisky

Benromach gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Whisky-Herstellern Schottlands. Die Destillerie besitzt eine vergleichsweise kleine Produktionsstätte, bei der jährlich bis zu einer halben Million Liter hergestellt werden können. Die Destillerie wurde schon 1898 gegründet und befindet sich im Norden von Forres, einem Dorf in der Speyside. Das Wasser für die Whisky-Herstellung wird aus einer Quelle gewonnen, die in Chapeltown entspringt und von weiteren Brennereien genutzt wird. Die Destillerie wird von vielen Geheimnissen und Mythen umgeben. Folgend ein paar Fakten über die Destillerie:

  • Benromach gewann drei Goldmedaillen bei der San Francisco World Spirits Competition 2021.
  • Im Jahr 2006 brachte Benromach den Benromach Organic auf den Markt, den ersten Single Malt Whisky, der vollständig als Bio-Whisky zertifiziert wurde.
  • Die Brennerei wurde 1998 von Seiner Königlichen Hoheit, dem Prinzen von Wales, wiedereröffnet.

Der „zottelige Berg“ aus Schottland

Der Name Benromach stammt aus dem gälischen und lässt sich frei übersetzt als “zotteliger Berg” ableitet. Nach der Gründung erlebte die Brennerei viele Höhen und Tiefen. Diverse Male wurde sie geschlossen und dann teil wenige Jahre später wieder neu eröffnet. Benromach wurde 1998 von Prinz Charles offiziell wiedereröffnet und konnte sich seit diesem Jahr stetig am Whisky-Markt etablieren. Die Destillerie ist bekannt für die Verwendung von besonders stark getorftem Malz, wodurch sich eine sehr volle und intensive Spirituose ergibt. Der Hersteller ist bekannt für Aromen von:

  • Torf
  • Bäckerei-Gewürze
  • Kiwi
  • Grapefruit