Skip to content

Crown Royal

Preis
0100
Geschmack
Herkunftsland
Region
Rauch
Typ
Preis
0100
Geschmack
Herkunftsland
Region
Alter
Typ
Rauch

Crown Royal – Whisky aus Kanada mit königlichem Flair

Im Jahr 1939 schrieben König Georg VI. und Königin Elisabeth Geschichte, als sie als erste regierende Monarchen Kanada besuchten. Dabei reisten sie mit dem Schiff an und legten die weite nordamerikanische Strecke mit dem Zug zurück.

Als ein kanadischer Spirituosenunternehmer von der historischen Nachricht erfuhr, machte er sich daran, einen Whisky für das Königspaar zu kreieren – ein außergewöhnlich großzügiges Geschenk, das dem Königshaus angemessen war. In seinem Bestreben nach Perfektion wurden mehr als 600 Mischungen getestet, bevor das Endprodukt in einer geschliffenen Glaskaraffe und einem königlichen violetten Beutel mit goldenen Nähten verpackt werden konnte. Der Whisky, den er dem König und der Königin präsentierte, war eine exquisite Mischung aus etwa fünfzig Whiskysorten, die passenderweise als Crown Royal bekannt wurde.

Der Zug, in dem sich die Monarchen befanden, war mit 10 Kisten des königlichen Blends beladen, und schnell verbreiteten sich Gerüchte über den unvergleichlichen Whisky, der für einen König geeignet war. Crown Royal wurde in den 1960er Jahren in den Vereinigten Staaten auf den Markt gebracht und hat sich seitdem zum meistverkauften kanadischen Whisky entwickelt. Bis heute wird jeder Tropfen Crown Royal nach denselben kompromisslosen Standards hergestellt, was ihn für viele anspruchsvolle Gaumen zum besten Whisky überhaupt macht.

Hergestellt im Naturschauspiel Kanadas

Der Crown Royal Whisky wird in einer Brennerei hergestellt, die am Rande des Lake Winnipeg in Gimli, Manitoba, liegt. Ganze 1,5 Millionen Fässer des Whiskys werden hier gelagert und warten geduldig darauf, in weite Teile der Welt exportiert zu werden. Die Stadt Gimli ist eine der Naturschönheiten Manitobas (Provinz in Kanada, vergleichbar mit Bundesländern in Deutschland) und liegt am Westufer eines der größten Süßwasserseen der Welt.

Das Grundstück erstreckt sich über 360 Hektar Land mit ganzen 51 Lagerhäusern, in denen mehr Fässer mit Whisky gelagert werden, als es Menschen in Manitoba gibt. Weiter gibt es ein Destillierhaus, das als Orientierungspunkt für Fischer dient, damit die Fischer sicher zum Hafen zurückkehren können. Die Brennerei beschäftigt mehr als 70 Mitarbeiter, die rund um die Uhr destillieren, reifen, mischen und den Betrieb von Crown Royal aufrechterhalten.

Nachhaltigkeit bei Crown Royal

Durch die großen Ausmaße der Destillerie auf das Land und die Bevölkerung hat sich Crown Royal dem Umweltschutz verschrieben. In den letzten 10 Jahren haben wir die Kohlenstoffemissionen um mehr als 99 % reduziert. Im Jahr 2016 haben wurde der Wasserverbrauch um 35 % gesenkt und damit 50 Millionen Gallonen eingespart. Seit 2016 konnte eine Reduzierung von Abfällen von 49 % erreicht werden. Ziel ist es, diesen Wert auf 100% zu steigern!

Die Herstellung im Detail

Der Prozess zur Herstellung des feinsten, mildesten kanadischen Whiskys beginnt mit den besten kanadischen Zutaten. Etwa 80 % des Getreides (Roggen, Mais und Gerste) stammen aus Manitoba und den umliegenden Provinzen. Dieses Getreide entsteht unter schwierigen Bedingungen, in denen Temperaturen unter dem Gefrierpunkt die Norm sind.

Aus fünf verschiedenen Rezepten (Maischebildern) und zwölf Destillationskolonnen entstehen die einzelnen Whiskys, aus denen sich die Blends zusammensetzen, die dann unterschiedlich lange in neuen oder wiederverwendeten verkohlten Eichenfässern reifen. Bei der Reifung werden die Fässer extremen Temperaturschwankungen ausgesetzt, wobei das Ausdehnen und Zusammenziehen des Holzes langsam zur Entwicklung des Geschmacks beiträgt. Sobald die Whiskys zur Zufriedenheit der Blender gereift sind, werden sie sorgfältig gemischt, um den charakteristisch reichen, weichen und preisgekrönten Geschmack von Crown Royal zu erzeugen.