Skip to content

Hampden Distillery

Preis
0100
Geschmack
Reifezeit
Herkunftsland
Preis
0100
Geschmack
Reifezeit
Herkunftsland

Hampden Distillery – Rum der Königs-Klasse

Hampden ist einer der bekanntesten und beliebtesten Hersteller im Super-Premium Rum Bereich. Viele der Abfüllungen des Herstellers sind stark limitiert und können häufig nur im ausgewähltem Fachhandel erworben werden, wenn überhaupt. Viele Abfüllungen sind nur Minuten nach der Veröffentlichung ausverkauft und werden als Sammlerobjekte und/oder Wertanlagen verwendet. Hampden vereint den Geschmack von diversen Staaten der Karibik und schafft so einmalige Abfüllungen, die zu den Genussmitteln gezählt werden können.

Als eine der wenigen Destillerien werden bei dieser Marken ausschließlich kupferne Pot Stills sowie 100% natürliche Zutaten zur Produktion verwendet. Die Destillerie besteht schon seit dem 18. Jahrhundert, wobei erst seit kurzem (2018) Rums unter dem Namen Hampden veröffentlicht werden. Die Besonderheit der Rums ist ein hoher Estergehalt, der dem Rum einen komplex-vielschichtigen und schweren Geschmack verleiht. Hinzu kommt Eichenholz, der Geschmack von Früchten und Gewürzen. Ein deutlich schwererer Rum, als von diversen anderen Herstellern auf den Markt gebracht wird. Daher eignen sich die Abfüllungen von Hampden auch eher für den geübten Gaumen und sind weniger für Rum-Einsteiger zu empfehlen.

Rum seit 1753

Die Geschichte von Hampden beginnt schon um das Jahr 1753. Zu dieser Zeit war das Hampden Estate eine große Zuckerplantage, die von der bekannten schottischen Stirling Familie verwaltet wurde. In den folgenden Jahrzehnten gab es häufig Besitzwechsel und die Produktion von hochwertigem Rum geriet mehr und mehr in den Hintergrund. Die in dieser Zeit produzierten Rums wurden häufig weiterverkauft und als Basis für Blends verwendet.

Erst in den 2000er Jahren übernahm die Familie Hussey die Destillerie und baute dank eines neue Pot Stills die Destillationsmenge deutlich aus, sodass sich das Produktionsvolumen mehr als verdoppelte. Außerdem wollte die Familie ihren hauseigenen Rum herstellen, der sich mit der Veröffentlichung des Hampden Rums im Jahr 2018 verwirklichte. In den letzten Jahren baute sich die Marke schnell zu einer der Premium- und Kenner-Rum-Marken aus, die häufig nur im ausgewähltem Fachhandel oder online gekauft werden kann. Absolute Rum-Kenner und Liebhaber sollten die Marke ausprobieren und sich von dem einmaligen Geschmacksprofil überzeugen lassen.

Hampden Rum und sein traditionelles Herstellungsverfahren

Die Rums von Hampden werden nach einem klassischen Verfahren hergestellt, bei dem Nachhaltigkeit und Qualität im Vordergrund steht. Die verwendeten Ressourcen kommen größtenteils von dem eigenen Destillerie-Gelände. Das verwendete Wasser wird mit einem speziellen Verfahren aus regionalen Bergquellen gewonnen und besticht durch eine besonders hohe Qualität. Die Rums werden auf der Basis von Zuckerrohr und Melasse hergestellt, komplett ohne den Zusatz von künstlichen Zusätzen.

Die bei der Destillation verwendeten Pot Stills haben ein vergleichsweise kleines Produktionsvolumen, wodurch insgesamt deutlich weniger Hampden Rum in den Umlauf kommt, als von großen und industriellen Herstellern. Der fertige Rum zeichnet sich durch einen besonders hohen Estergehalt aus, wodurch er sich stark von in spanischem oder französischem Stil produzierten Rum unterscheidet. Die Rums reifen aktuell für mindestens 7 Jahre, ehe sie in Flaschen abgefüllt und Rum-Fans auf der ganzen Welt zugänglich gemacht werden.