Skip to content

The Balvenie Whisky

Preis
0100
Geschmack
Herkunftsland
Region
Rauch
Typ
Preis
0100
Geschmack
Herkunftsland
Region
Alter
Typ
Rauch

Balvenie Whisky seit 1889

William Grant gründete Balvenie Whisky im Jahr 1889. Grant erlernte fast zwanzig Jahre lang die Kunst des Destillierens, kündigte seine Stelle bei der Mortlach-Brennerei und kaufte ein Feld im Schatten des hoch aufragenden The Balvenie Castle. Dann entwarf er Pläne für seine Brennerei, und im Herbst 1886 wurde der Grundstein gelegt. Wenige Jahre später konnte mit der Destillation begonnen werden.

Die William Grant-Methode

Dank der natürlichen Alchemie und der jahrhundertealten Handwerkskunst ist The Balvenie einzigartig unter den Single Malts. Sie ist die einzige Brennerei in Schottland, die noch immer ihre eigene Gerste anbaut, traditionelle Bodenmälzereien verwendet und sowohl einen Kupferschmied als auch ein Team von Küfern vor Ort beschäftigt, die die Fässer selbst herstellen. Und natürlich leitet unser Malt Master David C. Stewart MBE den so wichtigen Reifungsprozess mit dem Blick fürs Detail.

Das macht The Balvenie zu einem der bis heute am handwerklichsten hergestellten Single Malts Whiskys Schottland. Durch die Herstellung und Lagerung nimmt die Spirituose ein einmaliges und abwechslungsreiches Aroma an. Balvenie ist dabei bekannt für den Geschmack von:

  • Gewürzen
  • Toffee
  • Rosinen
  • Nuss

Die Details über die Entstehung

  • 1892: William Grant baut die Destillerie The Balvenie in dem verlassenen Balvenie New House.
  • 1893: Am 1. Mai beginnt die Whisky-Produktion.
  • 1923: William Grant stirbt und sein Sohn John beginnt mit dem ersten Ausbau der Brennerei.
  • 1962: David C. Stewart MBE beginnt im Alter von 17 Jahren bei William Grant & Sons zu arbeiten.
  • 1971: Die erste offizielle Abfüllung von The Balvenie Single Malt Whisky wird veröffentlicht.
  • 1974: David C. Stewart MBE wird Malt Master von The Balvenie.
  • 1983: Malt Master David C. Stewart experimentiert zum ersten Mal mit der Reifung von The Balvenie in zwei verschiedenen Holzsorten nacheinander, was später als “Finishing” bezeichnet werden sollte.
  • 1987: The Balvenie wird als 50 Jahre alter Whisky auf den Markt gebracht, eine der ersten Abfüllungen der Branche mit einem so hohen Alter.
  • 1993: Das 100-jährige Bestehen der Brennerei wird gefeiert.
  • 2004: David C. Stewart MBE feiert sein 30-jähriges Jubiläum als unser Malt Master und The Balvenie Aged 30 Jahre wird auf den Markt gebracht.