Skip to content

Speyside Whisky

Preis
0100
Geschmack
Herkunftsland
Marke
Rauch
Typ
Preis
0100
Geschmack
Herkunftsland
Marke
Alter
Typ
Rauch

Speyside im Nord-Osten Schottlands

Speyside ist eine Whisky-Region in der nordöstlichen Ecke Schottlands, die sich von Kingussie bis Buckie und nördlich bis Forres erstreckt. Der Fluss Spey, der durch das Zentrum fließt, ist weltberühmt für seine Lachsfischerei und damit auch bei nicht Whisky-Kennern beliebt. Speyside-Whiskys sind bekannt für einen süßlichen Geschmack und stellen damit das Gegenstück zu den sonst eher kräftigen und getroften Whiskys der Highlands oder Islay dar.

Speyside aber trotzdem Highland

Technisch gesehen ist Speyside es eine Unterregion der Highlands. Die Hersteller aus dieser Region entscheiden mehr oder weniger selbst, ob sie sich Speyside oder Highland Whisky nennen möchten. Durch die große Beliebtheit und den anerkennenden Namen greifen viele Hersteller auf Speyside zurück. Gerade die große Konzentration von Brennereien hat dazu geführt, dass Speyside als eigenständige Region anerkannt wird. Tatsächlich ist hier fast die Hälfte der schottischen Brennereien ansässig, aber die Überschneidung mit der Region Highlands bedeutet, dass es keine konkrete Zahl von Whiskyherstellern in Speyside gibt.

Die Vielzahl der Brennereien in der Speyside hat ebenso viel mit der Abgeschiedenheit der Region zu tun wie mit dem Fluss Spey. Im 17. und 18. Jahrhundert wurde Whisky von der Regierung stark besteuert, und in ganz Schottland, insbesondere in den Highlands, blühte ein illegaler Whiskyhandel. Das abgelegene, gebirgige Land rund um den Fluss Spey war ein idealer Ort, um die Behörden zu umgehen und reichlich Wasser für die Destillation zu finden.

Die meisten Destillerien beziehen ihr Wasser aus zahlreichen Quellen, die sich in der gesamten Region befinden. Diese eignen sich hervorragend für die Herstellung von Whisky, und so ist es nicht verwunderlich, dass sich Speyside zu einem bedeutenden Zentrum für diese Spirituose entwickelt hat.

Die bekannten Hersteller

In der Region befinden sich einige der berühmtesten Brennereien Schottlands. Namen wie The Macallan, The Glenlivet und Glenfiddich gehören zu den meistverkaufte Single Malt Whisky der Welt und sind jedem Whisky-Kenner und Spirituosen-Liebhaber ein Begriff. Sogar der Blended Chivas Regal Whisky hat seinen Ursprung in der Region und wird aus mehreren Single Malts aus der Region hergestellt. Es gibt ca. 50 Destillerien in der Region, die fast 50% der Gesamtanzahl der Destillerien in Schottland beschreibt. Diese Konzentration von Wissen und Erfahrung führt zu hochwertigen Produkten und experimentellen Geschmacksprofilen.