Skip to content

Green Mark Vodka

green-mark-vodka
8/10

Der Green Mark Vodka hat sich sehr schnell einen Namen auf dem Vodka Markt gemacht. Heute ist der Vodka aus Russland in diversen Supermärkten und teilweise auch Discountern käuflich erhältlich. Aber wie schmeckt der Vodka von Green Mark eigentlich? Wir zeigen Ihnen, wie der Vodka schmeckt und wofür der Name steht. Viel Spaß beim Lesen und Entdecken!

Vorteile

Hergestellt nach altem, russischem Rezept

Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Kann pur genossen werden

Nachteile

Stark alkoholischer Geruch

Bitterer Abgang

-

Geruch
Geschmack
Abgang
stark
frisch
leicht
süßlich
würzig
Bitter
Getreide

* Partnerlinks: Auf dieser Seite verwenden wir Affiliate-/ Partner-Links. Diese Links sind immer mit einem * gekennzeichnet. Durch den Kauf eines Produktes bei einem von uns empfohlenen Anbieter erhalten wir eine Umsatzbeteiligung. Für Sie fallen KEINE zusätzlichen Kosten an. Wir empfehlen ausschließlich Produkte durch Partner-Links, die wir selbst verwenden. Ehrlichkeit ist uns wichtig!

Infos

Der Green Mark stammt aus der Topaz Destillerie in Russland. Die Spirituose ist in Deutschland sehr bekannt und kann in Supermärkten, Getränkemärkten oder Fachhändlern gekauft werden. Die Destillerie gehört zu einer der modernsten Destillerien in ganz Russland. Der Green Mark wird bis heute nach uraltem, russischem Rezept hergestellt und erfüllt höchste Qualitätsansprüche. Das russische Weizen und das verwendete, kristallklare Wasser sorgen für Reinheit, Aroma und Geschmack. Und das bei einem milden Alkoholgehalt von 40% vol. Er gehört für uns zu den besten Vodkas, da das klassisch, russische Rezept andere Aromen freisetzt als herkömmliche Spirituosen.

Außerdem gehört dieses Produkt trotz des relativ geringen Preises in das premium Segment und konnte schon die größten Skeptiker überzeugen. Daher kann die Spirituose auch pur oder mit Eis, aber auch in Cocktails aller Art genossen werden. Das grüne Etikett auf der Flasche ähnelt dem russischen Qualitätssiegel, das nur sehr wenige Produkte, darunter der Green Mark, erhalten haben. Der Green Mark gehört in jede gut sortierte Hausbar und kann sehr gut von Einsteigern genossen werden. Neben den „normalem“ Green Mark gibt es auch noch eine Rye und Cedar Nut Edition.

Geschmack

Geruch
Geschmack
Cremig
2
Getreide
6
Frucht
8
Brot
2

Die wichtigsten Eigenschaften auf einen Blick

Eigenschaft
Ausprägung
Name
Green Mark Vodka
Bewertung
8/10
Alkoholgehalt
40% vol.
Herkunftsland
Russland
Vorteile
Hergestellt nach altem, russischem Rezept, Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, Kann pur genossen werden
Pur genießbar?
ja
Als Cocktail genießbar?
ja

Preisvergleich

Folgt

Weitere Informationen über den Green Mark Vodka

Die Geschichte des Green Mark ist sehr lang und ereignisreich. So beginnt zu Sowjet-Zeiten und endet heute. Zu Sowjet-Zeiten wurde ein Gremium namens „Galvspirittrest“ ins Leben gerufen. Dieses Gremium überwachte und regulierte die Qualität von in Russland hergestellter Produkten in den 20er bis 50er Jahren. Alle Rezepte mussten erst mal getestet und bewilligt werden, ehe sie für die Produktion zugelassen wurden. Das geschah jedoch nur in den seltensten Fällen. Das verliehene Gütesiegel, das die Destillerien mit reinem Rezept erhielten, hieß „Zelyonaya Marka“. Das bedeutet übersetzt so viel wie Green Mark. Bis heute wird dieses Gütesiegel als Symbol für Spirituosen mit hervorragender Qualität verwendet.

Das Gremium wurde im Jahr 1950 aufgelöst. Dadurch gingen sowohl Rezepte, aber auch Technologien verloren. Erst Jahre später beschloss die Russian Alcohol Group einen Vodka nach klassischen russischen Rezept herzustellen. Dieses Produkt sollte den Anforderungen des Glavspirittrest-Gütesiegels entspricht. Heute steht der Green Mark als einziger Vodka, der den Anforderungen entspricht für die alte, traditionsreiche russische Kultur.

So entwickelte sich Green Mark innerhalb kürzester Zeit zu einer der beliebtesten Marke in Russland. Aber auch in anderen Ländern wie Deutschland wurde die Spirituose schnell sehr beliebt.

Der Green Mark wird aus 100% ausgewähltem und genaustens untersuchtem Weizen hergestellt. Die Qualität wird streng untersucht, wodurch eine hervorragende Qualität versprochen werden kann.

Der Weizen für die Destillation des Green Mark stammt aus der Wolgaregion in Zentralrussland. Diese Region ist für ihre außergewöhnliche Weizen-Qualität bekannt und beliebt.

Das Wasser für die Herstellung der Spirituose stammt aus einer Quelle, die 300 Meter unter der Erde liegt. Durch eine Silber- und Platinfiltrierung wird die Produktion abgerundet. Als Ergebnis dieses Prozesses entsteht ein unglaublich reiner und harmonischer Vodka, der bis heute nach klassischem russischem Rezept hergestellt wird.

Die Flasche ist nach alter russischen Tradition mit einem patentierten Korken-Verschluss des frühen 20. Jahrhunderts verschlossen. Jede Flasche besitzt eine individuelle Nummer und ist individuell geprägt. Dadurch kann ein klassisches Gestaltungselement eines russischen Vodkas vergangener Zeiten erzeugt werden.

Weitere bekannte Vodkas

Kostenloses E-Book

Sie sind auf der Suche nach leckeren Cocktail Rezepten? Dann haben wir was für Sie! Entdecken Sie unser kostenloses E-Book “20 Cocktail Rezepte, die jeder Hobbybartender kennen sollte”. Einfach Ihre E-Mail Adresse eintragen und wir schicken Ihnen das E-Book zu!

Indem Sie auf „Anmelden“ klicken, stimmen Sie den Datenschutzrichtlinie von Millennium Bartending zu.