Skip to content

Cuba Libre

Das Rezept des vielleicht bekanntesten Longdrinks weltweit

Der Cuba Libre ist der vermutlich bekannteste Sommer-Cocktail überhaupt. Der Drink erfrischt an heißen Tagen, kann aber auch auf Cocktail-Partys oder bei Feiern genossen werden. Und das wichtigste: Sie brauchen gerade einmal drei verschiedenen Zutaten, um den Cuba Libre zuzubereiten. Wir zeigen Ihnen das einfache Rezept des Cuba Libre. Viel Spaß beim Entdecken und Genießen!

Cuba Libre Rezept

Zutaten:

  • 6 cl weißer Rum
  • 2 cl Limettensaft
  • Cola

Schritt-für-Schritt Anleitung

  1. Geben Sie Limettensaft und Rum in einen Tumbler.
  2. Gießen Sie die Cola hinzu und mischen Sie den Mix mit einem Barlöffel durch.
  3. Danach grainieren und servieren.
cuba-libre

Der Cuba Libre ist einer der einfachsten Cocktails überhaupt. Bei der Zubereitung geben Sie einfach nacheinander Rum, Limettensaft und Cola in ein mit Eiswürfeln gefüllten Tumbler. Rühren Sie den Mix mit einem Barlöffel leicht durch und grainieren Sie den Mix mit einer Limettenscheibe. Danach können Sie den Mix servieren oder selbst genießen.

Barzubehör:

Rum Empfehlung - Bacardi Carta Blanca

Für die Zubereitung des Cuba Libre möchten wir Ihnen den klassischen Bacardi Carta Blanca Rum vorstellen. Dieser weiße Rum ist ein absoluter Klassiker in der Bartender-Szene und einer der beliebtesten Rums überhaupt. Diese Spirituose wurde genau für die Zubereitung des Cuba Libre entwickelt.

Der weiße Rum schmeckt angenehm sanft und mild. Außerdem ist leichte Minze zu schmecken. Dadurch harmoniert der Rum sehr gut mit Cola und Limettensaft. Sie können die Spirituose auch in anderen Cocktails, wie dem Daiquiri, Pina Colada, Planter’s Punch oder Mojito verwenden. Einfach ausprobieren und selbst überzeugen!

* Partnerlinks: Auf dieser Seite verwenden wir Affiliate-/ Partner-Links. Diese Links sind immer mit einem * gekennzeichnet. Durch den Kauf eines Produktes bei einem von uns empfohlenen Anbieter erhalten wir eine Umsatzbeteiligung. Für Sie fallen KEINE zusätzlichen Kosten an. Wir empfehlen ausschließlich Produkte durch Partner-Links, die wir selbst verwenden. Ehrlichkeit ist uns wichtig!

Das Cuba Libre Geschmacks-Profil

Cuba Libre schmeckt erfrischend und sehr süß. Der Geschmack der Cola steht klar im Vordergrund, allerdings sind auch alkoholische Noten zu schmecken. Durch den fruchtig-süßlichen Geschmack der Limette bekommt der Longdrink einen angenehmen „Frisch-Kick“. Daher ist der Longdrink perfekt für den Sommer und für Partys geeignet.

Verschiedene Varianten

London Libre

Zutaten:

  • 6 cl Gin
  • 2 cl Limettensaft
  • Cola

Zubereitung:

Die Zubereitung ist genauso, wie beim Basisrezept, allerdings wird beim London Libre der Rum durch Gin ausgetauscht. Dazu geben Sie einfach nacheinander alle Zutaten (Gin, Limettensaft und Cola) in ein Longdrink Glas und rühren das Glas einmal kurz mit einem Barlöffel durch. Danach können Sie den Drink grainieren und servieren.

london-libre

Rum aus Barbados für den perfekten Cuba Libre

Haben Sie schon mal daran gedacht, den Cuba Libre mit einem Rum aus Barbados zuzubereiten? Nein? Dann wird es aber höchste Zeit! Probieren Sie den Plantation Three Stars Rum und überzeugen Sie sich von seinem besonderen Geschmack.

Der Plantation Three Star schmeckt vollmundig intensiv und fruchtig. Dadurch harmoniert er perfekt mit dem Limettensaft und mit der Cola. Alternativ können Sie diesen weißen Rum sogar pur (!) aus einem Tumbler genießen oder in Longdrinks, Digestifs oder Aperitifs verarbeiten. Einfach ausprobieren und sich selbst überzeugen. Jetzt kennen lernen!

Die Entstehungs-Geschichte

Die ursprünglichste Form des Cuba Libre wurden in den 1890er Jahren zubereitet. Damals gab es jedoch noch keine Cola auf Kuba. Daher bestand der Longdrink zu dieser Zeit noch aus Rum, Wasser und braunem Zucker. Der erste Cuba Libre, wie wir ihn heute kennen, soll im Jahre 1902 in Havanna zubereitet worden sein. Zu dieser Zeit gab es in Kuba noch sehr wenig Eis. Daher wurden die Getränke meistens lauwarm oder nur leicht gekühlt getrunken. Trotzdem bereitete sich der Drink mit den Jahren immer mehr in Kuba aus. Anfang der 20. Jahrhunderts wurde der Longdrink dann auch in den USA bekannt.

Durch die Verwendung von Cola konnte der Cocktail sogar während der Alkohol-Prohibition getrunken werden. Das Aussehen des Longdrinks erinnerte eher an Cola und nicht an ein alkoholisches Mischgetränk. Aus diesem Grund wurde auch der Long Island Iced Tea in dieser Zeit häufig konsumiert. Nach der Prohibition bereitete sich der Drink auf der ganzen Welt aus. Heute wird das Getränk an heißen Sommertagen und auf Partys getrunken. Der Cuba Libre ist einfach in der Zubereitung und angenehm-harmonisch im Geschmack. Bereiten Sie den Drink bei sich zuhause zu und genießen Sie den sommerlichen Longdrink.

Premium weißer Rum für einen Cuba Libre

Für ein besonderes Geschmackserlebnis empfehlen wir die Verwendung des Botucal Planas Ron Blanco Extra Anejo Rum. Dieser weiße premium Rum besticht durch ein besonderes Geschmackserlebnis. Er schmeckt frisch, mit leichten Kokosnussaromen. Die angenehm süßlichen Noten erinnern an Toffe mit einem leichten Touch von Zitrusfrucht.

Dadurch passt sich der Botucal Planas Ron Blanco Extra Anejo Rum besonders gut dem Geschmack der Limette und der Cola an. Ein wirklich einmaliges Geschmackserlebnis. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, mit diesem Premium Rum diverse andere Longdrinks, Aperitifs und Digestifs zuzubereiten. Durch den hochwertigen Geschmack kann die Spirituose aber auch pur getrunken werden. Probieren Sie es selbst aus und überzeugen Sie sich von seinem angenehmen Geschmack.

FAQ

Was ist ein Cuba Libre?

Ein Cuba Libre ist einer der bekanntesten Longdrinks überhaupt. Er wird aus gerade einmal drei verschiedenen Zutaten (Cola, Limettensaft und Rum) zubereitet und ist harmonisch-mild im Geschmack.

Wie bereitet man ihn zu?

Dazu geben Sie nacheinander Rum, Limettensaft und Cola in ein Longdrink Glas und rühren den Mix leicht mit einem Barlöffel um. Danach grainieren Sie den Drink mit einer Limettenspalte und servieren ihn.

Wie schmeckt der Drink?

Der Cocktail schmeckt fruchtig, frisch und süßlich. Der süßlich-fruchtige Geschmack der Limette sorgt für einen angenehmen „Frische-Kick“ beim Trinken.

Wo wurde der Cocktail erfunden?

Vorgänger des Cuba Libre wurden in den 1890er Jahren zubereitet worden sein. Damals aber noch aus Wasser, braunem Zucker und Rum. Erst ab dem 19. Jahrhundert wurde der Cocktail mit Cola, Limettensaft und Rum in Havanna zubereitet.

Kostenloses E-Book

Sie sind auf der Suche nach leckeren Cocktail Rezepten? Dann haben wir was für Sie! Entdecken Sie unser kostenloses E-Book “20 Cocktail Rezepte, die jeder Hobbybartender kennen sollte”. Einfach Ihre E-Mail Adresse eintragen und wir schicken Ihnen das E-Book zu!

Indem Sie auf „Anmelden“ klicken, stimmen Sie den Datenschutzrichtlinie von Millennium Bartending zu.