Skip to content

Grasovka Vodka

8/10

Der Grasovka Vodka ist bekannt für das charakteristische Büffelgras in der Flasche. Was allerdings nur die wenigsten wissen: Das Büffelgras verleiht dem Grasovka Vodka einen ganz besonderen und einmaligen Geschmack. Wie der Grasovka genau schmeckt, erfahren Sie in diesem Artikel! Viel Spaß beim Lesen und Entdecken!

Vorteile

Klassiker mit echtem Büffelgras

Ausgefallen, abwechslungsreicher Geschmack

Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Nachteile

Nicht für jeden Vodkaliebhaber geeignet

-

-

Geruch
Geschmack
Abgang
Gras
süßlich
weich
frisch
würze
Marzipan
Waldmeister

* Partnerlinks: Auf dieser Seite verwenden wir Affiliate-/ Partner-Links. Diese Links sind immer mit einem * gekennzeichnet. Durch den Kauf eines Produktes bei einem von uns empfohlenen Anbieter erhalten wir eine Umsatzbeteiligung. Für Sie fallen KEINE zusätzlichen Kosten an. Wir empfehlen ausschließlich Produkte durch Partner-Links, die wir selbst verwenden. Ehrlichkeit ist uns wichtig!

Infos zum Grasovka Vodka

Grasovka ist der bekannte Vodka mit dem Büffelgrashalm. Er wird auch teilweise „Bison Vodka“ genannt. Dieser Halm steckt in jeder einzelnen Flasche. Außerdem schmeckt die Spirituose leicht nach Büffelgras. Diese Spirituose hat schon mehrere Auszeichnungen gewonnen. Sie wird in Polen hergestellt und mit einem echten Büffelgrashalm verziert. Dieses Gras wächst auf den Lichtungen des Nationalparks Bialowieza. Das ist ein Gebiet, nah an der Grenze zu Weißrussland. In diesem Gebiet leben bis heute noch echte, freilebende Büffel.

Die Extrakte, die aus dem Büffelgras gewonnen werden, geben dem Vodka eine einzigartige Würzung und unterstreichen den besonderen Geschmack. Der Geschmack erinnert stark an Marzipan oder Waldmeister. Außerdem ist die Flüssigkeit nicht komplett durchsichtig, sondern besitzt einen leichten Grün-/Goldstich. Der Vodka kann pur genossen werden oder als Basiszutat in einem Cocktail verwendet werden. Auch in Longdrinks, Aperitifs oder Digestifs macht diese Spirituose eine gute Figur. Er ist sowohl für Einsteiger, aber auch für erfahrene Genießer geeignet.

Geschmack des Grasovka Vodka

Geruch
Geschmack
Cremig
6
Getreide
4
Frucht
2
Brot
1

Die wichtigsten Eigenschaften auf einen Blick

Eigenschaft
Ausprägung
Name
Grasovka Vodka
Bewertung
8/10
Alkoholgehalt
40% vol.
Herkunftsland
Polen
Vorteile
Klassiker mit echtem Büffelgras, Ausgefallen, abwechslungsreicher Geschmack, Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Pur genießbar?
ja
Als Cocktail genießbar?
ja

Vodka-Vergleich

Eristoff Vodka rot (1 x 1 l)
Grasovka Bisongrass Vodka (1 x 0.7 l)
Green Mark Vodka (1 x 700 ml), Traditionsvodka aus Russland, russischer Vodka mit Rezeptur aus der Sowjetunion, klassischer Vodka 38 % Alk.
Moskovskaya Premium Vodka (1 x 1.0 l)
Prime Status
-
Bewertung
Eristoff Vodka rot (1 x 1 l)
Name
Prime Status
Bewertung
Grasovka Bisongrass Vodka (1 x 0.7 l)
Name
Prime Status
Bewertung
Green Mark Vodka (1 x 700 ml), Traditionsvodka aus Russland, russischer Vodka mit Rezeptur aus der Sowjetunion, klassischer Vodka 38 % Alk.
Name
Prime Status
Bewertung
Moskovskaya Premium Vodka (1 x 1.0 l)
Prime Status
-
Bewertung

Weitere Informationen über den Grasovka Vodka

Der Grasovka ist vor allen wegen dem bekannten Büffelgras in der Flasche bekannt und beliebt. Durch diesen Grashalm erhält der Vodka ein einzigartiges, besonderes Aroma. Das Büffelgras wächst auf Feldern im Bialowieza-Nationalpark. Dieser liegt an der polnischen Grenze zu Weißrussland.

Das Büffelgras wird jedes Jahr im Frühsommer per Hand geerntet und danach in die Flaschen gegeben. Dadurch werden der Spirituose zusätzliche Aromafacetten hinzugefügt. Ein weiterer positiver Nebeneffekt: der Grashalm hat sich als Markenzeichen und Gütesiegel des Grasovkas etabliert. Außerdem wird aus dem Gras ein Extrakt gewonnen, mit dem der Vodka später nochmal zusätzlich aromatisiert wird. Daher handelt es sich auch um einen aromatisierten Vodka.

Früher hatte der Vodka noch nicht eine so gute Qualität wie heute. Die Spirituose wurde daher meistens mit Kräutern, Wurzeln oder ebene Bisongras kombiniert. Dadurch wurde ein leichtes Aroma in die Spirituose gegeben, wodurch diese genießbarer gemacht wurde. Heute hat der Grasovka eine natürlich gute Qualität. Deshalb braucht er eigentlich gar kein Bisongrashalm mehr in der Flasche. Jedoch ist der Grashalm heute ein Markenzeichen und wird daher immer noch in die Flasche gegeben. 

Weitere bekannte Vodkas

Endlich ausprobieren?

WORAUF WARTEN SIE NOCH? JETZT AUSPROBIEREN!