Skip to content

Highland Whisky

Preis
0100
Geschmack
Herkunftsland
Region
Rauch
Typ
Preis
0100
Geschmack
Herkunftsland
Marke
Alter
Typ
Rauch

Whisky aus der größten Whiskyregion Schottlands, den Highlands

Die Highlands sind flächenmäßig bei Weitem die größte Whiskyregion Schottlands und lassen Islay, die Speyside oder die Lowlands in dieser Eigenschaft alt aussehen. Das Terroir der Highlands eignet sich hervorragend für die Herstellung von Whisky, wie die über 40 verschiedenen Brennereien in der Region beheimaten. Zu den Destillationen zählen einige der ältesten Schottlands, aber auch bekannte Namen wie Clynelish, Dalwhinnie, Glenmorangie, Oban und natürlich Highland Park.

Die Regionen innerhalb der Highlands

  • Die Nördlichen Highlands: Umfassen das Gebiet nördlich von Inverness. Die Whiskys aus diesem Gebiet gelten als besonders reichhaltig und kräftig. Sie sind bekannt für Frucht- und Raucharomen und einer ausgeprägten Salzigkeit.
  • Die Speyside, östlich von Inverness, wird als eigene Region betrachtet, liegt allerdings geografisch gesehen innerhalb der Highlands. Die Whiskys aus dieser Regionen schmücken sich entweder mit dem Namen Speyside oder Highlands.
  • Die südlichen und östlichen Highlands sind vom Stil her näher an den Whiskys der Lowlands. Der Geschmack ist deutlich delikater und fruchtiger und bietet auch Einsteigern viele Möglichkeiten.
  • Die westlichen Highlands sind eng mit den Whisky-Regionen der Inseln verbunden. Daher ähnelt auch der Geschmack den Insel-Whiskys und ist meistens stark getorft mit einem maritimen Einfluss von Salz und/oder Seetang.

Der Vorteil der geografischen Lage

Nach der Definition der Scotch Whisky Association umfasst die Region das gesamte Land nördlich einer imaginären Linie, die zwischen den Mündungen der Flüsse Clyde und Tay verläuft. Die enorme Größe des Gebiets macht es fast unmöglich, den Stil des hier hergestellten Whiskys zu verallgemeinern, der von kräftig und reichhaltig im Norden und Westen bis hin zu leicht und delikat im Süden und Osten reicht.

Als im 17. Jahrhundert Verbrauchssteuern für die Whisky-Destillation eingeführt wurden, begannen die Hersteller, Whisky illegal herzustellen. Der Bau von Brennereien in den unzugänglichen Gebieten der Highlands erleichterte die Verschleierung vor den Behörden und machte die Region bekannt und beliebt bei Schmugglern. Das weiche und mineralhaltige Wasser trägt ebenfalls dazu bei, dass sich die Highlands zu einer der wichtigsten Whisky-Regionen des Landes entwickelt haben.