Skip to content

The Botanist Gin

Gin aus einer Whisky Destillerie

7.5/10

Der The Botanist Gin wir exklusiv auf der Whisky Insel Islay von der Bruichladdich Destillerie destilliert. Dadurch wird der Gin mit 22 verschiedenen Botanicals hergestellt und erhält dadurch sein einmaliges Geschmacksprofil. Der Clou: Für die Zubereitung dieser Spirituose werden ausschließlich Botanicals verwendet, die auch auf der Insel Islay wachsen. Die Spirituose ist geschmacklich vom rauen Schottland geprägt und zeichnet sich durch sein besonderes Geschmacksprofil aus. Jetzt Entdecken und selbst ausprobieren!

Vorteile

Von der Insel Islay

Besonderes Geschmackserlebnis

Hergestellt in Handarbeit

Nachteile

Verhältnismäßig teuer

Nicht für jeden Gin Liebhaber geeignet

* Partnerlinks: Auf dieser Seite verwenden wir Affiliate-/ Partner-Links. Diese Links sind immer mit einem * gekennzeichnet. Durch den Kauf eines Produktes bei einem von uns empfohlenen Anbieter erhalten wir eine Umsatzbeteiligung. Für Sie fallen KEINE zusätzlichen Kosten an. Wir empfehlen ausschließlich Produkte durch Partner-Links, die wir selbst verwenden. Ehrlichkeit ist uns wichtig!

Bewertung vom The Botanist Gin

Gesamteindruck
0%
Verpackung
0%
Geruch
0%
Komplexität und Geschmack
0%

Grund-Informationen über den The Botanist Gin

Der The Botanist Gin ist der erste und einzige Wacholderschnaps von der schottischen Insel Islay. Diese Insel ist vor allen für die Herstellung von Whisky bekannt. Teilweise wird sie sogar die „Whisky Insel“ genannt. Mit dem Botanist Gin setzt die bekannte Whisky-Destillerie Bruichladdich ein Zeichen und zeigt, dass auf der „Whiskyinsel“ auch Gin hergestellt werden kann. Der Botanist Gin ist eine Hommage an die Hebrideninsel und kann mit Konkurrenzprodukten kaum vergleichen werden. Für den ausgefallenen Geschmack des Premium Produkts werden Botanicals verwendet, die auch auf der schottischen Insel wachsen. Diese Kräuter und Wurzeln stammen aus der Küstenregion und werden per Hand geerntet.

Dadurch entsteht ein Aroma, das von keiner anderen Spirituose so nachempfunden werden kann. Durch eine besonders langsame Destillation (diese dauert ganze 17 Stunden) und viel Liebe in der Zubereitung per Hand entsteht ein harmonischer Gin mit außerordentlichem Geschmack. Er sollte unbedingt pur in einem Tumbler genossen werden. Alternativ können Sie auch aromatische Cocktails mit der Spirituose zubereiten!

Gesamt-Eindruck des schottischen Gins

Der erste Eindruck vom The Botanist Gin ist sehr positiv. Der Gin verspricht ein umfangreiches, intensives Geschmacksprofil, das von ganzen 22 Botanicals geprägt sein soll. Komplexität scheint bei diesen Gin vorprogrammiert zu sein. Zusätzlich dazu kann der Gin auf den ersten Blick durch eine ansehnliche Flasche überzeugen, die ein Hingucker in jeder Hausbar ist.

Verpackung und Flaschendesign

Das Flaschendesign des The Botanist Gin ist einmalig und verfügt über großen Wiedererkennungswert. Die Flasche ist relativ lang gezogen und dick. Sie ist aus weißem Glas, sodass man den klaren Gin von außen sehen kann. Der untere Teil der Flasche ist mit einer feinen Reliefprägung überzogen, die die Falsche sehr hochwertig aussehen lässt. Im oben drittel, über der Reliefprägung ist ein weißes Etikett angebracht, dass den großen Schriftzug „The Botanist – Islay Dry Gin“ ziert. Darunter steht eine in roten Zahlen gedruckte 22. Diese bezieht sich auf die 22 verwendeten Botanicals, die ausschließlich auf Islay geerntet wurden.

Über dem Etikett führ ein schmaler Hals zu einem edel aussehenden Kunstkoren. Dieser ist vor dem erstmaligen Öffnen von einer (Wachs-)Papierfolie überzogen. Alles in allem wirkt die Flasche durch die vielen kleinen Details sehr hochwertig und elegant. Sie ist minimalistisch und stilvoll gehalten. Aufgrund der genannten Merkmalen gefällt uns die Flasche sehr gut!

Geruch

Kurz nachdem Sie die Flasche geöffnet haben, können Sie angenehme Noten von Wacholder, Zitrusfrucht und einer pfeffrigen Schärfe wahrnehmen. Im Hintergrund sind leichte Aromen, die an Zimt und Orangen erinnern zu riechen. Ein Alleinstellungsmerkmal bei diesem Gin: Der Geruch wird von einer leichten Anis Noten umgeben, die den The Botanist Gin ein ganz besonderes Geruchsprofil verleiht. Außerdem ist der Geruch von Alkohol deutlich zu riechen, der aber angenehm von einer pfeffrigen Note unterstrichen wird.

Geschmack des Botanist Gin

Der Geschmack des The Botanist Gins ist sehr komplex und umfangreich. Direkt im ersten Moment können Sie herbe-leicht scharf-alkoholische Noten schmecken. Der Gin schmeckt im ersten Moment schon sehr komplex und stark. Danach breitet sich ein harmonisches Zusammenspiel von Wacholder, Koriander und Kräutern aus. Jetzt passt der kräftige alkoholische Geschmack sehr gut!

Das Geschmacksprofil wird noch zusätzlich von leichten Zitrusnoten und einem Hauch von Lakritz ergänzt. Trotzdem dominiert der Geschmack von Wacholder das gesamte Geschmacksprofil. Dieser Geschmack prägt auch den Abgang und sorgt für ein lang anhaltendes intensiv-alkoholisches Finish. Wenn Sie von Wacholder dominierte Gins mögen werden Sie diesen Gin lieben!

Durch den intensiven Geschmack kann der The Botanist Gin sehr gut mit Tonic Water serviert werden. Die beiden Zutaten harmonieren sehr gut miteinander und das Tonic Water schwächt den alkoholischen Geschmack gut ab. Wenn Sie lieber Cocktails und Longdrinks mit der Spirituose genießen möchten, sollten Sie den Gin Fizz oder Tom Collins probieren. In diesen Longdrinks wird das intensiv-komplexe Aroma angenehm von süß-sauren Aromen ergänzt. Probieren Sie es einfach selbst aus und überzeugen Sie sich von dem angenehmen Geschmack!

Alkoholgehalt

Der alkoholische Geschmack ist in dieser Spirituose deutlich zu schmecken. Gerade wenn Sie den Gin das erste Mal probieren werden Sie von dem kräftigen Geschmack überrascht sein. Nachdem Sie Ihr Geschmacksinn an das Aroma gewöhnt hat, können Sie aber sehr gut die Botanicals wie Wacholder und Zitrusfrüchte schmecken. Im Abgang kommt der alkoholische Geschmack nochmals kräftig raus und zeigt nochmals, welche Stärke hinter diesem Gin steckt.

Fazit zum The Botanist Gin

Insgesamt kann man sagen, dass jeder Liebhaber von klassischen, von Wacholder geprägten Gins hier auf seine kosten kommen wird. Das Geschmacksprofil ist kräftig und von alkoholischen Noten geprägt. Diese harmonieren allerdings sehr gut mit den verwendeten Botanicals, und spielen sich nicht unangenehm in den Vordergrund. Zusätzlich dazu können Sie den The Botanist Gin sehr gut mit Tonic Water genießen. Hierdurch wird der alkoholische Geschmack stark abgemildert. Außerdem harmoniert Wacholder immer noch sehr gut mit Tonic Water. Wenn Sie lieber Gin Cocktails genießen möchten, können Sie das allerdings auch gut mit dem The Botanist Gin machen.

Die wichtigsten Eigenschaften auf einen Blick

Eigenschaft
Ausprägung
Name
The Botanist Gin
Bewertung
7,5/10
Alkoholgehalt
46% vol.
Herkunftsland
Schottland
Pur genießbar
ja
Als Cocktail genießbar
ja

Gin-Vergleich

Bombay Sapphire London Dry Gin, 1 L
Tanqueray No.Ten | Premium Gin | Preisgekrönter, aromatischer Klassiker | Ideale Spirituose für Gin & Tonic | handgefertigt in England | 47,3 % vol | 700ml Einzelflasche
Monkey 47 Schwarzwald Dry Gin – Harmonischer Ultra Premium Gin mit Wacholderaroma & frischen Zitronen- und Fruchtnoten – 1 x 0,5 L
Gin Mare - Der mediterrane Gin - würzig-aromatisch inspiriert von der einzigartigen Geschmackswelt der Mittelmeerregion - 0.7L/42.7%
Boar Blackforest Premium Dry Gin/BOAR Premium Dry Gin/GIN DES JAHRES/Höchstprämierter Gin der Welt/Kleine Schwarzwälder Brennerei seit 1844 / Wacholder-, Lavendel- & Zitrustöne
Prime Status
Bewertung
Anzahl der Bewertungen
4.104 Bewertungen
6.422 Bewertungen
6.736 Bewertungen
3.549 Bewertungen
1.958 Bewertungen
Geschmack
Wacholder im Zusammenspiel mit Zitrusfrüchten
intensive Wacholder Aromen, die angenehm mild mit Koriander und Zitrone harmonieren
Erinnert an Zitrusfrüchte, die von einem leicht erdigen Aroma unterstrichen werden. Auch Wacholder ist zu schmecken.
Der würzige Geschmack wird noch leicht von einem erfrischenden Zitrusfrucht-Aroma unterstrichen
Wacholder im Zusammenspiel mit Zitrone und Floralen Noten, sowie Burgundertrüffel
Vorteile
Exzellenter, facettenreicher Geschmack; Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis
Geschmackliche Vielfalt; Perfekt für den puren Genuss
Hervorragend komplexer Geschmack; Einer der bekanntesten Gins überhaupt
Mediterraner Geschmack; Einmaliges Flaschendesign
Mit original Schwarzwälder; Burgundertrüffel veredelt; Einmaliges Geschmacksprofil; Einer der meistausgezeichnetsten Gins weltweit; Deutscher Gin aus dem Schwarzwald
Alkoholgehalt
40% vol.
47,3% vol.
47% vol.
42,7% vol.
43% vol.
Herkunftsland
England
Schottland
Deutschland
Spanien
Deutschland
Pur genießbar
Ja
ja
ja
ja
Ja
Als Cocktail genießbar
Ja
ja
ja
ja
ja
Bombay Sapphire London Dry Gin, 1 L
Prime Status
Bewertung
Anzahl der Bewertungen
4.104 Bewertungen
Geschmack
Wacholder im Zusammenspiel mit Zitrusfrüchten
Vorteile
Exzellenter, facettenreicher Geschmack; Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis
Alkoholgehalt
40% vol.
Herkunftsland
England
Pur genießbar
Ja
Als Cocktail genießbar
Ja
Tanqueray No.Ten | Premium Gin | Preisgekrönter, aromatischer Klassiker | Ideale Spirituose für Gin & Tonic | handgefertigt in England | 47,3 % vol | 700ml Einzelflasche
Prime Status
Bewertung
Anzahl der Bewertungen
6.422 Bewertungen
Geschmack
intensive Wacholder Aromen, die angenehm mild mit Koriander und Zitrone harmonieren
Vorteile
Geschmackliche Vielfalt; Perfekt für den puren Genuss
Alkoholgehalt
47,3% vol.
Herkunftsland
Schottland
Pur genießbar
ja
Als Cocktail genießbar
ja
Monkey 47 Schwarzwald Dry Gin – Harmonischer Ultra Premium Gin mit Wacholderaroma & frischen Zitronen- und Fruchtnoten – 1 x 0,5 L
Name
Prime Status
Bewertung
Anzahl der Bewertungen
6.736 Bewertungen
Geschmack
Erinnert an Zitrusfrüchte, die von einem leicht erdigen Aroma unterstrichen werden. Auch Wacholder ist zu schmecken.
Vorteile
Hervorragend komplexer Geschmack; Einer der bekanntesten Gins überhaupt
Alkoholgehalt
47% vol.
Herkunftsland
Deutschland
Pur genießbar
ja
Als Cocktail genießbar
ja
Gin Mare - Der mediterrane Gin - würzig-aromatisch inspiriert von der einzigartigen Geschmackswelt der Mittelmeerregion - 0.7L/42.7%
Name
Prime Status
Bewertung
Anzahl der Bewertungen
3.549 Bewertungen
Geschmack
Der würzige Geschmack wird noch leicht von einem erfrischenden Zitrusfrucht-Aroma unterstrichen
Vorteile
Mediterraner Geschmack; Einmaliges Flaschendesign
Alkoholgehalt
42,7% vol.
Herkunftsland
Spanien
Pur genießbar
ja
Als Cocktail genießbar
ja
Boar Blackforest Premium Dry Gin/BOAR Premium Dry Gin/GIN DES JAHRES/Höchstprämierter Gin der Welt/Kleine Schwarzwälder Brennerei seit 1844 / Wacholder-, Lavendel- & Zitrustöne
Name
Prime Status
Bewertung
Anzahl der Bewertungen
1.958 Bewertungen
Geschmack
Wacholder im Zusammenspiel mit Zitrone und Floralen Noten, sowie Burgundertrüffel
Vorteile
Mit original Schwarzwälder; Burgundertrüffel veredelt; Einmaliges Geschmacksprofil; Einer der meistausgezeichnetsten Gins weltweit; Deutscher Gin aus dem Schwarzwald
Alkoholgehalt
43% vol.
Herkunftsland
Deutschland
Pur genießbar
Ja
Als Cocktail genießbar
ja

Weitere Informationen über den The Botanist Gin

Mit dem The Botanist sollte „einfach mal was neues ausprobiert werden“. Dabei stellte sich die Destillerie der Herausforderung einen Gin auf der Whiskyinsel zu erschaffen. Und das in der bekannten Bruichladdich Whisky Destillerie.

Die Destillerie hat gezielt versucht, einen wohlschmeckenden Wacholderschnaps auf der „Whisky Insel“ Islay (an der Westküste Schottlands) zu erschaffen. Dabei werden im der Spirituose viel mehr regionale Kräuter und Gewürze verwendet als beim Whisky. Aus unserer Sicht ist das Ergebnis sehenswert. Die Spirituose besticht durch angenehme Aromen aus regionalen Zutaten.

In dem Botanist sind ganze 22 Botanicals enthalten. Im Vergleich zu einigen Produkten (zum Beispiel dem Monkey 47) relativ wenig, doch im Vergleich zu anderen Gins (zum Beispiel dem Bombay Sapphire) recht viele Geschmacksträger.

Die Botanicals erstrecken sich von Hain-Minze, Kamille, Acker-Kratzdistel, Birke, Holunder, Ginster, Hagedorn, Heidekraut Wacholder und Labkraut bis hin zu Melisse, Mädesüß, Beifuß, Rotklee, Grüne Minze, Echte Süßdolde, Gagelstrauch, Rainfarn, Bach-Minze, Weißklee, Thymian und Salbei-Gamander.

Danach werden noch neun weiter Botanicals hinzugegeben, die nicht von der Insel kommen. Diese 31 Botanicals geben dem Gin sein einzigartiges und wohlschmeckendes Aroma.

Andere bekannte Gins

FAQ

Wie schmeckt der The Botanist Gin?

Dieser Spirituose wird geschmacklich deutlich von kräftigen alkoholischen Noten, aber auch von dem Geschmack von Wacholder geprägt. Dadurch eignet sich der Gin genau für diejenigen, die intensiv klassische Wacholderspirituosen mögen.

Wie viele Botanicals werden im The Botanist Gin verwendet?

In dem Gin werden ganze 22 verschiedene Botanicals verwendet, die alle auf der Insel Islay geerntet werden. Dazu gehören zum Beispiel Heidekraut Wacholder und Labkraut bis hin zu Melisse, Mädesüß, Beifuß, Rotklee, Grüne Minze, Gagelstrauch, Thymian und viele mehr.

Endlich ausprobieren?

WORAUF WARTEN SIE NOCH? JETZT AUSPROBIEREN!