Skip to content

Irish Cream

Cremelikör aus Irland

Irish Cream ist ein milchiger Cremelikör, der in Irland hergestellt und abgefüllt wird. Die Spirituose ist in Deutschland, Groß-Britannien, Kanada und den Vereinigten Staaten von Amerika sehr beliebt. Aber was macht diesen Cremelikör so besonders? Wie wird Irish Creme hergestellt und wie trinkt man den Likör am besten? All diese Fragen möchten wir in diesem Artikel beantworten. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und Entdecken! Erleben Sie den irischen Cremelikör ganz neu. Jetzt entdecken!

Unsere Irish Cream Empfehlung

Bei der Suche nach Irish Cream werden Sie an einer Marke nicht vorbeikommen: Baileys*. Diese Marke war eine der ersten Hersteller von Irish Cream auf höchstem Niveau und in großen Mengen herstellte. Die Spirituose wurde mehrfach ausgezeichnet und besticht durch die perfekt abgewogenes Verhältnis zwischen Irish Whiskey und Sahne aus Irland.

Der Likör schmeckt angenehm nach Vanille, Kakao und Karamell und ist sehr süßlich. Der Alkoholgehalt ist kaum zu schmecken. Baileys* kann, zum Beispiel als Zutat für leckere Cocktails, zusammen mit Speiseeis und als einfach pur, auf Eis genossen werden. Natürlich können Sie mit dem Likör auch backen oder Torten zubereiten. Die Einsatzgebiete dieser Irish Cream sind wirklich vielfältig. Probieren Sie den Baileys Cremelikör selbst aus und überzeugen Sie sich vom leckerem Geschmack.

* Partnerlinks: Auf dieser Seite verwenden wir Affiliate-/ Partner-Links. Diese Links sind immer mit einem * gekennzeichnet. Durch den Kauf eines Produktes bei einem von uns empfohlenen Anbieter erhalten wir eine Umsatzbeteiligung. Für Sie fallen KEINE zusätzlichen Kosten an. Wir empfehlen ausschließlich Produkte durch Partner-Links, die wir selbst verwenden. Ehrlichkeit ist uns wichtig!

Die 5 Fakten über Irish Cream

Fakt 1

Der Klassiker aus Irland, aber kein Whiskey

Irish Cream kommt, wie der Name schon sagt, aus Irland. Die Spirituose hat meistens einen Alkoholgehalt von ca. 17% vol. Eigentlich ist Irland für „Whiskey“ bekannt. Bekannte Marken wie Jameson gehören in unseren Augen zu den besten Whiskys überhaupt. Ähnlich ist es mit dem irischem Cremelikör. Sie ist eine Mischung, aus Irish Whiskey und Milchsahne.

Die Sahne wird durch den Alkohol im Whiskey konserviert. Dadurch ist die Irish Cream deutlich länger haltbar und bekommt einen milden, feinen und leicht süßlichen Geschmack. Sie können die Spirituose sowohl als Cocktail oder einfach pur auf Eis genießen. Außerdem kann der Cremelikör zu Speiseeis oder als Digestif serviert werden.

Fakt 2

Beliebt in den USA, Kanada und Groß Britannien

Die größten Absatzmärkte des Cremelikörs sind die USA, Kanada und Groß Britannien. Vor allen Dingen in den USA wird die Spirituose in großen Mengen importiert und konsumiert. Zusammen mit Eis als Cocktail oder im Kaffee wird die Spirituose serviert. Die Amerikaner sind sehr einfallsreich bei der Verwendung der Creme. Durch diesen Einfallsreichtum haben sich unzählige Cocktail Rezepte in entwickelt, und das nicht nur in der Verwendung von Irish Cream. Amerika gilt als das Land, in dem die meisten Cocktail und Longdrink Rezepte erfunden wurden.

In Canada wird der Cremelikör vor allen Dingen in Kaffee oder anderen Heißgetränken getrunken, in Groß Britannien hingegen meistens pur, auf Eis. Auch in Deutschland ist die Spirituose sehr beliebt. Die bekanntesten Marken, wie Baileys, Carolans oder Kerrygold sind in fast jedem deutschem Supermarkt erhältlich.

irish-cream-cocktail

Fakt 3

Richtige Verwendung von Irish Cream

Wie bereits erwähnt kann Irish Cream sowohl pur auf Eis oder zu Speiseeis gereicht werden. Jedoch ist es auch möglich, den Drink zusammen mit anderen Zutaten, als Cocktail zu servieren. Am beliebtesten ist der Genuss von Irish Cream pur, mit Eis in einem kleinem Tumbler. Dadurch können Sie hervorragend die Aromen von Irish Whiskey und irischer Sahne schmecken. Durch das Vermischen des Cremelikörs mit Kaffee oder Kakao erhalten die Heißgetränke einen angenehm cremigen, leicht alkoholischen Touch. Optimal für die Verfeinerung von Kaffee!

Fast genau so beliebt wie das Vermischen von Kaffee und Irish Cream ist der Genuss als „Soße“ zum Speiseeis. Dabei können Sie den Cremelikör einfach zu Speiseeis hinzugeben, und so eine cremige, leicht karamellisierte-, leicht alkoholische Soße zu erhalten. Probieren Sie es einfach selbst aus und finden Sie heraus, wie Ihnen der Cremelikör am besten schmeckt.

Fakt 4

Cocktails – Beliebte Mischgetränke

Folgend möchten wir Ihnen zwei verschiedenen Irish Cream Cocktail Rezepte vorstellen, den Chocolatini und den Geburtstagskuchen. Diese Drinks sind mal etwas ganz besonders und können sich deutlich von anderen Cocktail und Longdrink Rezepten absetzen. Mehr Rezepte finden Sie hier.

Chocolatini

Zutaten:

Zubereitung:

Geben Sie zunächst die Irish Cream und den Vodka in einen Cocktail-Shaker und schütteln Sie diesen gut durch. Geben Sie danach Schokoladen Sirup nach Belieben (umso mehr Schokoladen Sirup, desto süßer der Drink) und Eiswürfel in den Shaker und schütteln Sie nochmals kräftig durch. Seihen Sie den Drink in ein Martini Glas ab und grainieren Sie ihn mit einigen Schokoladenstreuseln. Jetzt können Sie den Cocktail servieren oder selbst genießen.

chocolatino

Fakt 5

Baileys - Die bekannteste Marke

Baileys* ist die bekannteste Herstellermarke von Irish Cream und wird original im Heimatland des Cremelikörs, Irland, hergestellt. Das Baileys* Imperium besteht schon über 45 Jahre und vergrößert sich stetig. Gerüchten zur Folge soll die erste Irish Cream in einem klassischen Küchenmixer entstanden sein. Jedoch trennten sich Whiskey und Sahne kurze Zeit nach dem Mischen wieder. Nach ca. drei Jahre Forschung gelang es, die Sahne und den Whiskey so zu vermischen, dass er sich später nicht mehr trennte.

In den folgenden Jahrzehnten breitete sich der Cremelikör über mehr als 150 Länder aus und kann bis heute in diesen Ländern gekauft und genossen werden. Mit den Jahren entwickelte die Destillerie auch weiter Baileys* Varianten, wie den „Chocolate Luxe Gold“, „Strawberry and Cream“ und „Caramel-Likör“. Wir bevorzugen jedoch bis heute das klassische Original.

Neben Baileys* gibt es natürlich noch weiter Hersteller. Die bekanntesten Hersteller des irischen Cremelikörs sind Carolans* und Kerrygold. Probieren Sie alle Marken und finden Sie Ihre Lieblingsspirituose.

Die wichtigsten Fakten auf einen Blick

Cremelikör mit Karamell-Kakaoähnlichem Geschmack

Alkoholgehalt von 15% vol. bis 20% vol.

Wurde in Irland erfunden

Pur oder in Cocktails ein Genuss

Kannada, Groß Britannien, USA und Deutschland gelten als größte Absatzmärkte

Baileys, Carolans und Kerrygold sind die bekanntesten Hersteller

Irish Cream Vergleich

Name
Geschmack
Alkoholgehalt
Herkunftsland
Jetzt kaufen
Baileys
Mild, süß, samtig, leicht Karamell
17% vol.
Irland
Hier*
Carolans
Süß, Karamell, Milch, Sahne
17% vol.
Irland
Hier*
Merrys
Karamell, Milch, Alkoholisch
17% vol.
Irland
Hier*

FAQ

Wie hoch ist der Alkoholgehalt?

Irish Cream hat normalerweise einen Alkoholgehalt von 15% vol. bis 20% vol. Durch die Zugabe von Whisky können Sie „künstlich“ den Alkoholgehalt beeinflussen und steigern.

Womit kann man sie trinken?

Der irische Cremelikör ist eine beliebte Zutat in Cocktails, kann aber auch hervorragend pur und auf Eis nach dem Essen getrunken werden. Irish Cream macht eine hervorragende Figur in Kaffee und kann auch als „Soße“ zu Speiseeis gereicht werden.

Wie lange ist sie haltbar?

Die Sahne in der Irish Cream ist durch den Alkohol im Whiskey konserviert. Dadurch ist sie deutlich länger haltbar als herkömmliche Sahne. Auf jeder Flasche steht ein individuelles Haltbarkeitsdatum, mit dem Sie abschätzen können, wie lange die Spirituose noch haltbar ist.

Wo kann man irischen Cremelikör kaufen?

Der Likör ist in Deutschland sehr beliebt. Daher können Sie ihn in Supermärkten, Getränkeläden und sogar Discountern käuflich erwerben. Online haben sie eine noch größere Auswahl und können dort auch diverse unbekannte Hersteller und Marken entdecken.

Wonach schmeckt Irish Cream?

Irish Cream schmeckt süßlich und nach Karamell. Der Geschmack ist so mild, dass sich fast kein Alkohol schmecken lässt.

Kostenloses E-Book

Sie sind auf der Suche nach leckeren Cocktail Rezepten? Dann haben wir was für Sie! Entdecken Sie unser kostenloses E-Book “20 Cocktail Rezepte, die jeder Hobbybartender kennen sollte”. Einfach Ihre E-Mail Adresse eintragen und wir schicken Ihnen das E-Book zu!

Indem Sie auf „Anmelden“ klicken, stimmen Sie den Datenschutzrichtlinie von Millennium Bartending zu.