Skip to content

Rührglas

Das Barzubehör für das Zubereiten der „harten“ Cocktails

Ein Rührglas wird auch Mixglas oder Barglas genannt. Es ist ein sehr hohes, sehr dickes Glas, das ein Füllvolumen von 500 ml deutlich übersteigt. Die meistens Mixgläser sind mit einer sogenannten Ausgießlippe (manchmal auch Schnabel genannt) versehen, durch die die fertigen Drinks einfach ausgegossen werden können. Hauptaufgabe eines Rührglases in einer professionellen Bar ist es, Cocktails, die nur aus alkoholischen Zutaten bestehen (wie der Negroni oder Dry Martini) zuzubereiten.

Ein Rührglas gehört genauso wie ein Barsieb, ein Barlöffel, ein Cocktail Shaker, ein Stößel und ein Jigger in jeder professionelle und so gut wie jede hobbymäßig betriebene Bar. Für die Zubereitung von Cocktails in Bargläsern benötigen Sie zusätzlich auch einen Barlöffel. Sie können die Zutaten auch mit einem normalen Löffel „verrühren“, das wirkt jedoch gar nicht professionell und ist auch deutlich schwieriger als mit einem Barlöffel.

Warum gerührt und nicht geschüttelt?

Diverse Cocktails werden durch schütteln in einem Cocktail Shaker zubereitet und serviert. Bei diesen Drinks handelt es sich jedoch immer um Mischgetränke, die aus mindestens einer nicht alkoholischen Zutat zubereitet werden. Nichtalkoholische Zutaten sind dabei zum Beispiel Fruchtsaft, Eier, Sahne oder Sirup. Diese Zutaten vermischen sich erst durch Schütteln mit der alkoholhaltigen Spirituose.

Bei Cocktails, die nur als alkoholhaltigen Zutaten bestehen ist das Schütteln der Zutaten nicht mehr notwendig. Die Zutaten vermischen sich durch rühren einfach miteinander. Das ist deutlich zeitsparender und wesentlich einfacher bei der Zubereitung.

zubereitung-in-einem-rührglas

* Partnerlinks: Auf dieser Seite verwenden wir Affiliate-/ Partner-Links. Diese Links sind immer mit einem * gekennzeichnet. Durch den Kauf eines Produktes bei einem von uns empfohlenen Anbieter erhalten wir eine Umsatzbeteiligung. Für Sie fallen KEINE zusätzlichen Kosten an. Wir empfehlen ausschließlich Produkte durch Partner-Links, die wir selbst verwenden. Ehrlichkeit ist uns wichtig!

So verwenden Sie ein Rührglas richtig

Die Verwendung eines Rührglases bei der Zubereitung von Cocktails ist im Grunde genommen sehr einfach. Wir empfehlen jedoch, dass „Rühren“ erst mal alleine zu üben, ehe Sie Ihre Gäste so bedienen. Dafür geben Sie zunächst einige Eiswürfel in das Rührglas und messen alle anderen Zutaten mit einem Jigger ab. Danach geben Sie auch diese Zutaten in das Mixglas. Danach nehmen Sie einen Barlöffel und führen diesen am Rand des Glases auf den Boden. Jetzt beginnen Sie langsam und immer schneller werdend den Löffel aus dem Handgelenk zu kreisen.

Der Barlöffel sollte dabei immer die Außenwand des Rührglases berühren. Nach kurzer Zeit werden sich die Eiswürfel, als Block drehen und die Flüssigkeiten kühlen. Rühren Sie solange, bis das Glas von außen beschlägt. Achten Sie darauf, nicht zu lange zu rühren, denn sonst könnte es sein, dass der Cocktail verwässert. Seihen Sie den Drink danach in ein (in den meisten Fällen) vorgekühltes Glas, ohne Eis und mit der Hilfe eines Barsiebs, ab und grainieren Sie den Drink. Danach können Sie den Cocktail servieren oder selbst genießen.

Geschichte und Erfindung des Rührglases

Die ersten Rührgläser sollen schon im 19. Jahrhundert verwendet worden sein. Damals wurden fast alle Cocktails noch gerührt, und nicht in einem Cocktail Shaker geschüttelt. Schon zu dieser Zeit wurden die verschiedenen Zutaten in das Rührglas gegeben und mit der Hilfe eines Barlöffels miteinander verrührt. Meistens wurden die Drinks danach mit der Hilfe eins Barsiebs abgeseiht, ehe sie serviert wurde. Also eigentlich genau so wie heute. Er einzige Unterschied: Heute werden Rührgläser explizit für diesen Zweck hergestellt, früher wurden meistens einfach irgendwelche Gläser verwendet, die groß genug waren, um die Zutaten zu fassen.

FAQ

Wofür braucht man ein Rührglas?

Ein Rührglas wird bei der Zubereitung von Cocktails, die ausschließlich aus alkoholischen Zutaten bestehen verwendet. Ähnlich wie beim Shaker werden dadurch die verschiedenen Zutaten vermischt.

Wie verwendet man ein Rührglas?

Zuerst geben Sie die Zutaten und Eiswürfel in das Glas. Dann verrühren Sie die Zutaten mit der Hilfe eines Barlöffels. Zum Schluss gießen Sie die Drinks durch ein Barsieb in ein Glas ab, ehe Sie die Cocktails servieren können.

Welche Cocktails werden damit zubereitet?

Cocktail wie der Dry Martini oder der Negroni werden mit dem Rührglas zubereitet. Als Faustregel kann man sich merken: Alle Cocktails, die ausschließlich aus alkoholischen Zutaten bestehen werden gerührt.

Kostenloses E-Book

Sie sind auf der Suche nach leckeren Cocktail Rezepten? Dann haben wir was für Sie! Entdecken Sie unser kostenloses E-Book “20 Cocktail Rezepte, die jeder Hobbybartender kennen sollte”. Einfach Ihre E-Mail Adresse eintragen und wir schicken Ihnen das E-Book zu!

Indem Sie auf „Anmelden“ klicken, stimmen Sie den Datenschutzrichtlinie von Millennium Bartending zu.