Skip to content

Hambuca Anislikör

8.5/10

Nachdem die Märkte für Spirituosen immer voller werden und sich besonders Gin Hersteller immer Neues einfallen lassen müssen, um aus dem breiten Angebot hervorzustechen, hat Hambuca einen ganz anderen Ansatz. Hambuca ist eine Anis Likör aus Hamburg, der durch einen einmaligen Geschmack, der von Anis und Ahornsirup bestimmt wird, aus der Menge hervorsticht. Wir haben den Anislikör von Hambuca getestet und kommen zu einem klaren Urteil! Viel Spaß beim Lesen und Ausprobieren!

Vorteile

Einmaliges Geschmackserlebnis

Perfekt zum pur trinken

Natürlicher Duft

Nachteile

Sehr intensiver Anisgeschmack und daher nicht jedermanns Geschmack

* Partnerlinks: Auf dieser Seite verwenden wir Affiliate-/ Partner-Links. Diese Links sind immer mit einem * gekennzeichnet. Durch den Kauf eines Produktes bei einem von uns empfohlenen Anbieter erhalten wir eine Umsatzbeteiligung. Für Sie fallen KEINE zusätzlichen Kosten an. Wir empfehlen ausschließlich Produkte durch Partner-Links, die wir selbst verwenden. Ehrlichkeit ist uns wichtig! WERBUNG: Die auf dieser Seite vorgestellten Produkte wurden uns gegen Bezahlung zur Verfügung gestellt. Unsere Meinung wird nicht durch den Hersteller beeinflusst.

Bewertung vom Hambuca

Gesamtbewertung
0%
Verpackung
0%
Geruch
0%
Geschmack
0%

Über Hambuca

Hambuca ist ein noch relativ junger Spirituosen-Hersteller aus Hamburg. Das kleine Unternehmen hat sich zum Ziel gemacht, einen Likör zu erschaffen, der sich von klassischen Likören absetzt und dabei auch noch gut schmeckt. Das Ergebnis war ein Anis Likör, der mit Ahornsirup gemischt wird. Für die Produktion werden ausschließlich natürliche Zutaten verwendet, die in einem aufwendigen Verfahren aufbereitet werden.

Wie der Name Hambuca schon vermuten lässt, ist der Hamburger Likör mit Sambuca (italienischem Anislikör) vergleichbar. Hamburg ist ein Knotenpunkt für Handel von Gewürzen aus aller Welt. Der Likör wird daher nicht nur aus Hamburger Zutaten zubereitet, sondern auch noch aus Zutaten und Gewürzen, die durch die maritime Handelskultur in die Stadt gekommen sind. Zusammen aus Sternanis und Ahornsirup entsteht das Hamburger Geschmackserlebnis namens Hambuca. Dieser Likör verkörpert den weltoffenen Geist Hamburgs wie kein anderer Likör.

Flaschendesign des Anis Likörs

Der Anis Likör aus Hamburg wird in einer sehr klassischen und einfachen Apothekerflasche mit dickem Bauch und langem Hals abgefüllt. Die Flasche wird von einem Korken in Holzoptik verschlossen. Auf der Vorderseite der Flasche prangt ein großes Etikett. Das Etikett wird in der Mitte von einem großen „Hambuca“ Schriftzug geziert. Dahinter lässt sich leicht verblasst die Hamburger Burg in blauer Farbe erkennen.

Oberhalb des Schriftzuges kann man das Logo vom Hersteller erkennen. Dieses Logo erinnert an ein Steuerrad von einem Schiff, das auch mit schönen bläulichen Ornamenten geziert ist. Oberhalb dieses Logos findet sich noch der Schriftzug „Anis Likör“ wieder. Die Flasche sieht schön und mit Liebe fürs Detail designt aus. Stark hervorstechen in der eigenen Hausbar tut diese Flasche zwar nicht, muss sie aber auch nicht. Der Likör ist einzigartig genug und muss sich nicht anhand seines Flaschendesigns von anderen Spirituosen absetzen.

So riecht der Hamburger Anislikör

Unmittelbar nach dem Öffnen der Flasche steigt ein unglaublich harmonischer Duft von Anis und einer leichten Süße, die an Karamell und Vanille erinnert, in die Nase. Nach kurzer Zeit ist der ganze Raum von dem mild-süßlichen Geruch bedeckt. Nachdem der Likör ein bis zwei Minuten im Glas verbracht hat, lassen sich immer noch sehr angenehme und warme Noten von Anis vernehmen. Der süßliche Geruch ist ein wenig in den Hintergrund getreten, aber immer noch deutlich präsent. Ein großer Pluspunkt: Trotz seiner doch kräftigen 42% vol. sind keine alkoholischen Noten (oder gar der Geruch von Klebstoff) zu riechen. Insgesamt duftet der Likör von Hambuca sehr gut und lässt uns freudig auf den Geschmackstest warten.

Geschmack

Schon beim ersten Schluck lassen sich angenehm intensive Noten von Anis herausschmecken. Hinzu kommen leicht süßliche Noten, die stark an Karamell oder eben Ahornsirup erinnern. Zu diesem Geschmack mischt sich eine leichte alkoholische Schärfe im Abgang. 

Diese alkoholischen Noten spielen sich allerdings nicht unangenehm in den Vordergrund, sondern halten sich eher im Hintergrund auf und unterstreichen den sonst sehr milden Geschmack. Anders als Sambuca (mit dem wir den Likör von Hambuca auf jeden Fall vergleichen müssen) schmeckt der Anis Likör von Hambuca weniger „künstlich“ süß und vollmundiger. Der Geschmack ist abgesehen von den Anis-Noten fast nicht vergleichbar. Am besten probieren Sie selbst einmal einen Sambuca und dann Hambuca und erkennen die Unterschiede selbst. Uns schmeckt der Likör aus Hamburg deutlich besser als das italienische Pendant.

So können Sie den Anis Likör von Hambuca trinken

Wir haben den Anis Likör zunächst pur getrunken. So schmeckt der Likör auch wirklich gut und kann sein gesamtes Geschmacksaroma verbreiten. Sie können den Likör aber auch mit einem Schuss Wasser verdünnt trinken, wenn Ihnen das lieber ist.

Wir haben Hambuca auch noch in einem Cocktail ausprobiert, um zu sehen, welche Figur er in Mischgetränken macht. Dafür haben wir das „Sambuca Special“ Rezept genommen und den Sambuca durch den Hamburger Likör ausgetauscht. Auch in Cocktails macht der Anis Likör eine sehr gute Figur. Tatsächlich ist er dafür aber fast zu schade. Hier kommen die intensiven und vollmundigen Karamell- und Ahornsirup Aromen nicht im Ansatz so gut hervor, als wenn Sie ihn pur trinken. Wenn Sie trotzdem einen Cocktail ausprobieren möchten, finden Sie hier das Rezept:

Hambuca Special

Zutaten:

Barzubehör:

Nachdem alle Zutaten für 15 Sekunden in einem Shaker und mit Eis geschüttelt worden sind, wird der Drink in ein vorgekühlten Tumbler mit Eiswürfeln abseihen. Danach kann der Drink serviert und sofort genossen werden.

sambuca-special

Fazit zum Hambuca

Insgesamt ist der Anis Likör von Hambuca eine wirklich einmalige Spirituose, die geschmacklich überzeugen kann. Uns gefällt der Likör pur besonders gut, er macht aber auch in Cocktails eine gute Figur. Für ca. 25 Euro können Sie diesen Likör selbst ausprobieren und sich von dem Geschmack überraschen lassen. Sie werden überrascht sein, wie unterschiedlich dieser Likör doch im Vergleich zu anderen Anis Spirituosen wie Ouzo, Raki oder eben Sambuca schmeckt. Probieren Sie den Hambuca Anis Likör jetzt selbst aus und lassen Sie sich von dem einmaligen Geschmack überraschen und verzaubern. 

Die wichtigsten Eigenschaften auf einen Blick

Eigenschaft
Ausprägung
Name
Hambuca Anis Likör
Bewertung
8,5/10
Alkoholgehalt
42% vol.
Vorteile
Einmaliges Geschmackserlebnis; Perfekt zum pur trinken; Harmonisches Flaschendesign
Pur genießbar
ja
Als Cocktail genießbar
ja

Weitere Blogbeiträge

Laori

Die alkoholfreie Gin-Alternative

Jetzt mit 15% Rabatt probieren