Skip to content

Mistelhain

Premium Tonic Water und Filler

Tonic Water ist der beliebteste Filler, wenn es um die Zubereitung von Cocktails geht. Neben Tonic Water finden Sie vor allen Dingen Ginger Ale oder Ginger Beer in bekannten Cocktail Rezepten wieder. Es kommen immer mehr Filler von verschiedene Herstellern auf den Markt und es wird langsam wirklich schwierig zu überblicken, wo die Unterscheide liegen. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen heute Mistelhain vorstellen. Mistelhain ist ein noch relativ neuer Hersteller, der sich auf die Zubereitung von Premium Tonic Water spezialisiert hat. Wir haben die Mistelhain Tonic Water getestet!

* WERBUNG: Die auf dieser Seite vorgestellten Produkte wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Unsere Meinung wird nicht durch den Hersteller beeinflusst. Wir schreiben in diesem Beitrag unsere ehrliche Meinung. Ehrlichkeit ist uns wichtig! Wir empfehlen ausschließlich Produkte, die wir selbst verwenden.

Was ist Mistelhain?

Mistelhain ist ein noch sehr neuer aber dafür schon recht bekannter Hersteller von hochwertigen Tonic Waters und später auch von Ginger Beer und anderen Fillern. Das Ziel von Mistelhain ist es, einen perfekten Filler zu erschaffen, der einen Cocktail nicht nur ergänzt, sondern aus den verwendeten Zutaten das komplette Geschmacksprofil herausholt. So können die Filler von Mistelhain selbst mit sehr komplexen Gins verfeinert werden, aber auch bei relativ einfach gehaltenen Gins, mit weniger Botanicals den Geschmack besonders hervorheben.

Wir haben die verschieden Tonic Water von Mistelhain getestet. Dafür haben wir sehr anspruchsvolle und komplexe Gins (Gin Mare und Boar Gin) gewählt, aber auch weniger komplexe Produkte (Helmut Wermut und Tanqueray London Dry). Zusätzlich dazu haben wir auch alkoholfreie Spirituosen-Alternativen (Laori und Berliner Brandstifter alkoholfrei) mit dem Tonic Water getestet. Dadurch wollten wir eine möglichst große Bandbreite an Produkten und Geschmäckern ausprobieren und mit Mistelhain Tonic Water testen.

Mehr auf der Webseite des Herstellers.

mistelhain-logo-weiß

Die drei Tonic Water von Mistelhain im Test

Ambition

Das Ambition Tonic hat einen sehr floralen Geschmack, der deutlich an Zitrusfrüchte erinnert, allerdings nicht aufdringlich oder zu intensiv schmeckt. Hinzu kommen mild-bittere Aromen, die das Tonic Water insgesamt sehr mediterran schmecken lassen. Aus diesem Grund haben wir die Ambition Variante auch mit dem Gin Mare getestet. Um zu sehen, wie das Mistelhain-Ambition mit anderen Getränken harmoniert, haben wir auch einen Test mit dem alkoholfreien Berliner Brandstifter gewagt.

Zusammen mit dem Gin Mare sorgt diese Variante für ein wirkliches Geschmackserlebnis. Anstatt die sehr feinen und komplexen Aromen des Gins zu überdecken greift das Tonic Water sehr unterstützend ein und stellt die Gin Aromen in den Vordergrund. Eher im Hintergrund ist hier der süßlich-herbe Geschmack des Tonics zu schmecken. Hier kommt der Gin Mare auf jeden Fall deutlich besser zur Geltung als bei anderen Tonic-Herstellern.

Auch zusammen mit dem Berliner Brandstifter alkoholfrei schmeckt uns dieses Tonic Water sehr gut. Hier wird der sehr florale und sehr intensive Wacholdergeschmack stark in den Vordergrund gerückt. Dieses alkoholfreie Getränk kommt im Ambition sehr gut zur Geltung und kann seinen Geschmack voll entfalten, ohne dass er von zu süßen oder zu herben Aromen überdeckt wird.

Signature

Das Signature Tonic Water kann durch das Zusammenspiel von würzigen Aromen und dem bitteren Geschmack der Chinarinde überzeugen. Der Filler wird aus natürlichen Botanicals gewonnen, die miteinander destilliert werden.

Für uns ist der Geschmack pur schon sehr gut. Nicht zu bitter-herb, aber auch nicht zu süß. Wir haben die Signature Variante mit dem Boar Gin als klassischen Gin Tonic und mit dem Helmut Wermut Rosé als Vermouth Tonic getrunken. Gerade zusammen mit dem Boar Gin konnte die Signature Variante von Mistelhain zeigen, was sie kann. Anstatt die Aromen und Botanicals vom sehr komplexen Boar Gin zu überdecken hat das Tonic Water die Aromen eher unterstützt und deutlich zum Vorschein gebracht. So konnte selbst der Boar Gin selbst in einem einfachen Gin Tonic einen Großteil seiner Aromen verbreiten.

Ähnlich verhält es sich mit dem Rosé Wermut von Helmut. Auch hier konnte das Tonic Water sehr unterstützend den Geschmack hervorstellen, ohne ihn zu überdecken. Und das, obwohl unser Verhältnis 4:1 (4 Anteile Tonic Water, 1 Anteil Vermouth) war. Insgesamt gefällt uns gerade die Signature Variante von Mistelhain besonders gut.

Trend

Das Tonic Water in der Trend Variante von Mistelhain hat einen sehr furchigen Geschmack, das von herben und süßlichen Noten unterstrichen wird. Im Abgang können wir einen herb-bitteren Geschmack vernehmen. Zusätzlich dazu bleibt ein leicht bitterer Geschmack auf der Zunge zurück. Pur daher eher nicht so unser Geschmack.

Die Trend Variante von Mistelhain haben wir mit Laori Juniper No. 1 getestet. Diese alkoholfreie Gin-Alternative schmeckt vor allen Dingen als Gin Tonic besonders gut und kann so für das Geschmackserlebnis eines „echten“ Gins sorgen. Im Mistelhain Trend ließen sich so angenehme Wacholdernoten schmecken, die von einer floral-fruchtigen Süße unterstrichen wurden. Auch hier blieb der bittere Nachgeschmack auf der Zunge zurück.

Anders war der Geschmack in Kombination mit dem Tanqueray London Dry Gin. Dieser Gin konnte seinen intensiven Wacholdergeschmack sehr gut im Tonic Water ausdrücken. Auch hier kamen die leicht fruchtig-süßen Aromen des Trend-Tonics zum Tragen. Diese unterstützten den alkoholischen Wacholdergeschmack allerdings sehr gut und stellten den typisch klassischen Gin-Geschmack des Tanqueray in den Vordergrund.

Cocktails mit Tonic Water

Es gibt viele verschiedene Cocktails, die mit Tonic Water zubereitet werden können. Die bekanntesten Drinks sind natürlich der klassische Gin Tonic aber auch der weniger bekannte Portwein Tonic. Entdecken Sie die beiden Rezepte oder finden sie Ihr eigenen neues Lieblingsrezept, auf unserer Cocktails mit Tonic Water Seite.

Portwein Tonic

Gin Tonic

Fazit zum Mistelhain Tonic Water

Insgesamt sind die Tonic Water von Mistelhain eine wirklich willkommene Alternative für all diejenigen, die hochwertige Spirituosen zu Cocktails verarbeiten möchten. Gerade, wenn Sie gerne einen hochwertigen Gin im Gin Tonic genießen möchten, sollten Sie die Filler von Mistelhain ausprobieren. Anstatt den Gin-Geschmack zu überdecken ergänzen die Mistelhain Produkten den Geschmack eher und geben den Drinks dadurch eine ganz besondere Note. Uns hat vor allen Dingen der wirklich sehr natürliche Geschmack überzeugt, der mit den Botanicals harmoniert, anstatt sie zu überdecken. Mistelhain Trend konnte uns nicht ganz überzeugen. Besonders gut gefallen uns dafür die Ambition und Signature Varianten.

Weitere Blogbeiträge

Laori

Die alkoholfreie Gin-Alternative

Jetzt mit 15% Rabatt probieren