Skip to content

Hugo

Der erfrischende Aperitif für den Sommer

Hugo ist einer der beliebtesten und einfach zubereitbarer Aperitif für den Sommer. Der Drink hat einen unglaublich erfrischenden Geschmack und kann selbst Cocktailmuffel überzeugen. Er kann in Bars und Restaurants bestellt und genossen werden, oder einfach zuhause zubereitet werden. Hugo ist die Reaktion auf den Aperol Spritz Aperitif. Wir möchten Ihnen das einfache Hugo Rezept zeigen und wünschen viel Spaß beim Zubereiten und Genießen!

Hugo Rezept

Zutaten:

  • 20 cl Prosecco
  • 12 cl Sodawasser
  • 2,5 cl Holunderblütensirup
  • Eine Limette
  • Minzblätter

Schritt-für-Schritt Anleitung

  1. Limette in Scheiben schneiden und zwei Scheiben zusammen mit einigen Minzblättern in ein Weinglas geben.
  2. Alle anderen Zutaten hinzugeben und mit einem Barlöffel leicht umrühren.
  3. Grainieren (mit Minzblättern) servieren oder selbst genießen!
hugo-cocktail-rezept

Der Hugo Cocktail ist sehr einfach in der Zubereitung. Dazu schneiden Sie zunächst die Limette in Scheiben und geben zwei oder drei Scheiben zusammen mit einigen Minzblättern in ein Weinglas. Danach geben Sie den Prosecco, Sodawasser und Holunderblütensirup in das Glas. Jetzt rühren Sie alle Zutaten leicht und kurz mit einem Barlöffel durch. Danach können Sie den Drink noch mit einigen Minzblättern grainieren. Danach servieren Sie den Aperitif Ihren Freunden, Gästen Familienmitgliedern oder genießen den Drink einfach selbst.

Barzubehör:

Kein Hugo ohne Holunder-blüten Sirup

Für die Zubereitung des Hugo Cocktail ist eine Zutat unerlässlich: Holunderblütensirup*. Dieser Sirup sorgt für einen angenehm frischen und süßen Geschmack. Die Aromen von der Holunderblüte werden dank des Sirups auch deutlich zu schmecken.

Wir möchten Ihnen den Holunderblütensirup von Belvoir vorstellen. Dieser Elderflower (englisch für Holunderblüte) Sirup schmeckt mild und fruchtig. Die floralen Noten passen sich im Aperitif sehr gut dem Geschmack von Prosecco an. Dadurch wird der Drink einfach kühler und angenehmer. Probieren Sie es einfach selbst aus und genießen Sie den Hugo Cocktail mit dem Holunderblütensirup von Belvoir*.

Affiliate Links* / Bilder von der Amazon Product Advertising API

* Partnerlinks: Auf dieser Seite verwenden wir Affiliate-/ Partner-Links. Diese Links sind immer mit einem * gekennzeichnet. Durch den Kauf eines Produktes bei einem von uns empfohlenen Anbieter erhalten wir eine Umsatzbeteiligung. Für Sie fallen KEINE zusätzlichen Kosten an. Wir empfehlen ausschließlich Produkte durch Partner-Links, die wir selbst verwenden. Ehrlichkeit ist uns wichtig!

Das Geschmacks-profil des Hugo Cocktails

4.9/5

76 Bewertungen

Der Cocktail schmeckt erfrischend und sehr mild. Der angenehm süßlich-fruchtige Geschmack des Holunderblüten Sirups unterstreicht dieses Geschmackserlebnis sogar noch einmal. Die leicht sauren Noten des Limettensafts harmonieren sehr gut mit dem Geschmack der Minze. Der Drink ist im Geschmack einmalig und sehr erfrischend. Er ist am ehesten mit anderen Aperitif wie Aperol Spritz, Bellini, Mimosa oder French 75 zu vergleichen.

Verschiedene Varianten

Ginger Hugo

Zutaten:

  • 20 cl Cava
  • 12 cl Sodawasser
  • 2 cl Ingwersirup
  • Minzblätter
  • Ingwer

Zubereitung:

Dieser Variante des Cocktails ist deutlich schärfer als das Basisrezept. Bei dem „Ginger Hugo“ wird der Holundersirup durch Ingwersirup ausgetauscht. Außerdem werden Ingwerscheiben, anstatt Limettenscheiben in den Drink gegeben. Sonst ist die Zubereitung gleich, wie im Basisrezept.

ginger-mint

Martini Prosecco

Martini ist ein sehr bekannter Hersteller von Spirituosen. Neben Vermouth und Bitteraperitif hat Martini aber auch Prosecco im Sortiment. Dieser prickelnde Schaumwein schmeckt sehr fruchtig. Es sind Aromen von Äpfeln und Birnen zu schmecken. Im Abgang kann man einen angenehmen Traubengeschmack wahrnehmen. Der Grund dafür: Der Prosecco von Martini* wird aus 100% handverlesenen Trauben hergestellt.

Im Hugo sorgt der fruchtige Geschmack für das besondere Geschmackserlebnis. Der Aperitif schmeckt dank des Proseccos von Martini* deutlich fruchtiger und frischer. Uns gefällt der Geschmack sehr gut. Und Ihnen? Probieren Sie es selbst aus und bereiten Sie den Hugo Cocktail mit dem Prosecco von Martini* zu.

Affiliate Links* / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die Antwort auf den Aperol Spritz

Der Hugo ist ein Cocktail, der sich von seinen Zutaten leicht mit dem Caipirinha und Mojito ähnelt. Genau wie diesen beiden Mischgetränke wird der Hugo vorzugsweise im Sommer serviert und überzeugt durch einen erfrischenden Geschmack. Viele wissen jedoch nicht, dass dieser Aperitif die unmittelbare Antwort auf den Aperol Spritz ist. Nachdem sich der Aperol Spritz Anfang der 2000er Jahre in Europa ausbreitete, begannen einige Bartender mit der Suche nach Alternativgetränken. Der Bartender Roland Gruber wurde im Jahre 2005 fündig. Er bereitete in Südtirol in Vinschgau den ersten Hugo Cocktail zu. Den Namen „Hugo“ hat er dabei mehr oder weniger Zufällig gewählt.

Der Aperitif wurde immer beliebter, sodass er sich langsam in Südtirol ausbreitete. Es hat mindestens 5 Jahre gedauert, bis sich der Drink auch in Deutschland etablieren konnte. Dafür gehört der Hugo heute zur Grundausstattung einer jeden Bar und eines jeden Restaurants. Der Drink ist unglaublich beliebt und wird sogar teilweise als beliebtester Cocktail überhaupt deklariert. Ob er sich gegen die starke Konkurrenz von Caipirinha, Mai Tai, Mojito, Margarita, Tequila Sunrise, Manhattan Cocktail, Whisky Sour, Old Fashioned, Negroni, Mimosa, White Russian, Bellini, Cuba Libre, Gin Basil Smash und Dry Martini durchsetzen kann ist jedoch fraglich.

Der Preis-Leistungs-Prosecco

An dieser Stelle möchten wir Ihnen noch einen Prosecco vorstellen, der günstig erworben werden kann und trotzdem angenehm mild schmeckt. Der Schaumwein von La Gioiosa Bianco Frizzante* gehört mit seinen milden 10% vol. nicht zu den Spirituosen. Durch den niedrigen Alkoholgehalt schmeckt der Schaumwein angenehm mild, fruchtig und frisch. Seine strohgelbe Farbe und die feiner Perlage erinnern an einen hochwertigen Champagner.

Trotz des angenehmen Geschmacks und des schönen Aussehens können Sie diesen Schaumwein vergleichsweise günstig erwerben. Entdecken Sie den La Gioiosa Bianco Frizzante* und bereiten Sie Getränke wie den Hugo, Mimosa, Bellini oder French 75 zu.

Affiliate Links* / Bilder von der Amazon Product Advertising API

FAQ

Was ist Hugo?

Hugo ist einer der beliebtesten Aperitifs in Deutschland. Er ist das unmittelbare Konkurrenzprodukt des Aperol Spritz und kann in so gut wie jeder Bar und jedem Restaurant bestellt werden.

Wie bereitet man den Drink zu?

Dazu geben Sie einfach Limettenscheiben, Minzblätter, Sodawasser, Prosecco und Holunderblüten Sirup in ein Weinglas. Danach rühren die Zutaten leicht durch und geben danach einige Minzblätter ins Glas. Jetzt können Sie den Drink servieren oder selbst genießen.

Wie schmeckt der Cocktail?

Bei der Zubereitung dieses Aperitifs treffen gleich mehrere verschiedene Zutaten aufeinander. Dadurch schmeckt der Drink angenehm süßlich und mild. Die leicht sauren Noten der Limette harmonieren sehr gut mit dem Geschmack der Minze. Der Drink ist sehr erfrischend und unglaublich aromatisch.

Bereite man den Hugo mit Sekt, Prosecco oder Champagner zu?

Wir bereiten das Rezept vorzugsweise mit Prosecco zu. Der angenehm prickelnde und milde Geschmack passen besonders gut zum Holunderblüten Sirup. Allerdings können Sie auch gerne Sekt oder sogar Champagner für die Zubereitung verwenden. Geschmacklich unterscheiden sich diese Schaumweine nicht so stark voneinander.