Skip to content

Tequila Sour

Neben dem New York Sour und Pisco Sour gehört der Tequila Sour zu den bekanntesten und beliebtesten Cocktails aus der Sour Kategorie. Dieser fruchtig-erfrischende Drink sorgt auf jeder Party für strahlende Gesichter. Probieren Sie unser Tequila Sour Rezept aus und lassen Sie sich vom einmaligen Geschmack überraschen!

Tequila Sour Rezept

Zutaten:

Schritt-für-Schritt Anleitung

  1. Geben Sie alle Zutaten in einen Cocktail Shaker und schütteln Sie diesen (ohne Eis) gut durch.
  2. Nach ca. 20 Sekunden schütteln in einen mit Eis befüllten Tumbler oder ein kleines Glas abseihen.
  3. Jetzt nur noch mit einer Limettenspalte grainieren und dann servieren oder selbst genießen!
tequila-sour-cocktail-rezept

Black Russian

Negroni

Espresso Martini

Der Tequila Sour gehört zu den sehr einfach zubereitbaren Tequila Cocktails. Hierfür messen Sie lediglich alle Zutaten mit einem Jigger oder Barmaß ab und geben die Zutaten danach in einen Cocktail Shaker. Geben Sie KEIN Eis in den Shaker. Durch den Verzicht auf Eis können Sie eine schöne schaumige Krone erzeugen. Schütten Sie den Shaker für ca. 20 Sekunden gut durch und seihen Sie den Drink danach in ein mit Eiswürfeln gefüllten Tumbler ab. Sie können hier auch ein normales kleines Glas verwenden. Geben Sie jetzt noch eine Limettenspalte als Garnitur ins Glas und servieren Sie den Drink danach sofort! Und so schnell und einfach können Sie den Tequila Sour bei sich zu Hause zubereiten!

Produkt des Monats

Baileys Colada: Der  unwiderstehlicher Geschmack des Original Irish Cream Likör trifft auf köstliche Kokosnuss und aromatische Ananas. Wie ein Schluck Urlaub im Glas. Warum auf die Sommerferien warten? Der Baileys Colada versetzt Sie sofort unter Palmen – ob nun pur auf Eis oder als sommerliches Upgrade für Vanilleeis. Baileys Colada – hol dir den Sommer ins Glas!

cocktail-icon-e-book

Kostenloses E-Book sichern

Newsletter abonnieren, E-Book geschenkt bekommen und immer über die neusten Drinks, Tipps und mehr informiert werden!

Passend dazu – Next Generation Tequila von Mayaciel

Wenn Sie einen hochwertigen Tequila Cocktail zubereiten möchten, dafür natürlich auch ein hochwertiger Tequila nicht fehlen. Genau dafür möchten wir Ihnen den Next Generation Tequila von Mayaciel vorstellen. Diese Spirituose besticht durch ein unglaublich frisches und natürliches Geschmacksprofil, ohne dabei zu alkoholisch oder intensiv zu schmecken. Dadurch wird das Aroma von Cocktails angenehm ergänzt und unterstrichen, ohne dass sich der Tequila zu sehr in den Vordergrund spielt. Probieren Sie den Tequila von Mayaciel selbst oder lesen Sie unseren Testbericht hier: Mayaciel Tequila im Test.

So schmeckt der Tequila Sour

4.6/5

26 Bewertungen

Der Tequila Sour ist ein sehr fruchtiger und erfrischender Cocktail, der wie für den Sommer gemacht worden ist. Der Drink überzeugt durch ein angenehmes Zusammenspiel von süßen und sauren Aromen. Das frische Aroma wird angenehm von den herbe-alkoholischen Aromen ergänzt und sorgt für einen rundum erfrischenden Geschmack. Dieser Drink kann natürlich mit allen anderen Sour Cocktails verglichen werden, hat aber auch Ähnlichkeiten zum Margarita, Tom Collins oder Gin Fizz. Wenn Sie fruchtig-frische Cocktails mit einem Hauch von Tequila mögen, dann ist der Tequila Sour wie für Sie gemacht. Probieren Sie den Drink selbst und lassen Sie sich von dem einmaligen Aroma unterstützen.

Eine königliche Schaumkrone dank des Dry Shakes

Damit der Cocktail von einer schönen Schaumkrone geziert wird, empfehlen wir immer einen sogenannten Dry Shake. Beim dry Shake werden alle Zutaten in einen Shaker gegeben und ohne Eis geschüttelt. Dadurch hat das Eiweiß die Möglichkeit, sehr schaumig und fluffig zu werden. Sie können jetzt entweder in einem späteren Schritt Eis hinzugeben und dann noch mal schütteln oder Sie lassen die Flüssigkeit einfach durch das Eis im Glas kühlen. Und so einfach und schnell können Sie Cocktails mit einer schönen Schaumkrone zieren. Dieses Vorgehen können Sie übrigens bei allen Cocktails durchführen, die mit einem Eiweiß zubereitet werden können, wie dem Whisky Sour, Pisco Sour, Amaretto Sour oder Frangelico Sour.

Der kleine Bruder des Margaritas

Der Tequila Sour hat als Cocktail sowohl geschmacklich als auch vom Aussehen eine gewisse Ähnlichkeit mit dem Margarita Cocktail. Natürlich wird der Margarita nicht mit einem Eiweiß zubereitet und natürlich ist das Mischverhältnis ein anderes. Wenn Sie allerdings einen frischen und abwechslungsreichen Drink probieren möchten und den Margarita mögen, sollten Sie den Tequila Sour auf jeden Fall probieren!

Endlich ausprobieren?

WORAUF WARTEN SIE NOCH? JETZT AUSPROBIEREN!