Skip to content

Bahama Mama

Der farbenfrohe Tiki Cocktail

Der Bahmama Mama ist ein fruchtig-süßer Cocktail, der besonders gut im Sommer genossen werden kann. Sein Geschmack ist angenehm süßlich und fruchtig. Er gehört ähnlich wie der Mai Tai, Pina Colada, Zombie Cocktail und Painkiller zur Cocktailart: Tiki. Der Drink kann in Bars, Clubs und Restaurants bestellt werden. Was viele aber nicht wissen: Der Bahama Mama kann auch ganz einfach zuhause zubereitet werden. Wir zeigen Ihnen das einfache und schnell zubereitbare Bahama Mama Rezept. Wir wünschen viel Spaß beim Entdecken und Zubereiten zuhause!

Bahama Mama Rezept

Zutaten:

  • 2 cl weißer Rum
  • 4 cl brauner Rum
  • 2 cl Kokosnuss Rum
  • 4 cl Orangensaft
  • 4 cl Ananassaft
  • 2 cl Zitronensaft
  • 1 cl Grenadine

Schritt-für-Schritt Anleitung

  1. Alle Zutaten zusammen mit Eiswürfeln in einen Cocktail Shaker geben
  2. Shaker gut durchschütteln und den Mix in ein Longdrink Glas abseihen
  3. Grainieren (mit einer Cocktail-Kirsche) servieren oder selbst genießen!
bahama-mama-rezept

Der Bahama Mama Tiki Cocktail ist trotz seiner 7 Zutaten relativ einfach zubereitbar. Dazu messen Sie zunächst alle Zutaten mit einem Jigger ab. Die Zutaten geben Sie nacheinander in einen Cocktail Shaker. Wenn Sie alle Zutaten in den Cocktail Shaker gegeben haben, fügen Sie noch einige Eiswürfel hinzu. Jetzt schütteln Sie das Barzubehör für mindestens 20 Sekunden gut durch.

Danach seihen Sie den Drink durch ein Barsieb in ein mit Eiswürfeln gefülltes Longdrink Glas ab. Grainieren Sie den Drink mit einer Orangenscheibe und/oder Cocktailkirsche und servieren Sie den Drink Freunden, Familie, Gästen oder genießen Sie den Drink selbst.

Barzubehör:

Der Kokosnuss Klassiker für den Bahama Mama

Wenn es um Kokosnuss Rum geht, kommt man an einen Hersteller nicht vorbei: Malibu*. Malibu* stellt einen Kokos-Likör auf Rum Basis her, dessen Geschmack stark an Kokosnuss erinnert. Die Spirituose besitzt angenehm süße und milde Aromen. Daher kann sie auch sehr gut in Cocktails und Longdrinks wie dem Bahama Mama oder Pina Colada verwendet werden. Auch in einigen Cocktailvariationen kann der Kokosnussschnaps im Mojito, Mai Tai, Daiquiri, Cuba Libre, Hurricane Cocktail, Mary Pickford oder Zombie Cocktail genossen werden.

Im Bahama Mama Cocktail sorgt die Spirituose vom Hersteller Malibu* für ein angenehmes Aroma. Der Geschmack von Kokosnuss harmoniert sehr gut mit den Fruchtsäften und setzt eine deutliche geschmackliche Note. Nicht so stark wie im Pina Colada, aber dennoch angenehm zu schmecken. Probieren Sie die Zubereitung von Cocktails mit Malibu* und überzeugen Sie sich selbst von dem besonderen Geschmackserlebnis.

* Partnerlinks: Auf dieser Seite verwenden wir Affiliate-/ Partner-Links. Diese Links sind immer mit einem * gekennzeichnet. Durch den Kauf eines Produktes bei einem von uns empfohlenen Anbieter erhalten wir eine Umsatzbeteiligung. Für Sie fallen KEINE zusätzlichen Kosten an. Wir empfehlen ausschließlich Produkte durch Partner-Links, die wir selbst verwenden. Ehrlichkeit ist uns wichtig!

Das Geschmacks-profil des Bahama Mama Cocktails

Bei dem Bahama Mama treffen fruchtige, süße und alkoholische Aromen aufeinander. Die sauren Noten des Zitronensafts werden fast vollständig von den anderen Zutaten überdeckt. Das Zusammenspiel von fruchtig-süßem Fruchtsaft mit den Aromen vom Rum ist einmalig und besonders.

Es sind jedoch auch deutlich alkoholische Noten zu schmecken, die von dem Kokosnuss Geschmack nochmals unterstrichen werden. Alles in allem ist der Bahama Mama ein ganz besonderes Geschmackserlebnis, das aber nicht nur für die Liebhaber von süßen Cocktails geeignet ist.

Verschiedene Varianten

Strong Mama

Zutaten:

  • 4 cl Overproof Rum
  • 4 cl brauner Rum
  • 2 cl Kokosnuss Rum
  • 4 cl Orangensaft
  • 4 cl Ananassaft
  • 2 cl Zitronensaft
  • 1 cl Grenadine

Zubereitung:

Bei dieser Variante wird der weiße Rum durch die doppelte Menge Overproof Rum ausgetauscht. Dadurch schmeckt der Drink deutlich aromatischer und deutlich alkoholischer. Außerdem ist der Alkoholgehalt in dem Mischgetränk deutlich gestiegen.

Der Strong Mama eignet sich für alle, die lieber starke und alkoholische Cocktails mögen, wie den Old Fashioned, Dry Martini, Manhattan Cocktail oder Sazerac. Die Zubereitung ist genauso, wie beim Basisrezept.

strong-mama

Der mild fruchtige Rum

Für die Zubereitung dieses Tiki Cocktails brauchen Sie auch einen braunen Rum. Wir möchten Ihnen den 7 Jahre alten Rum von Centenario* vorstellen. Dieser Rum kommt aus Costa Rica. Er hat mehrere Jahre in ehemaligen Whisky Fässern gelagert, wodurch er ein einzigartiges Aroma aufgenommen hat.

Der Geschmack erinnert an Honig, Äpfel und Holz. Außerdem sind leicht süßliche Noten zu schmecken. Aus diesem Grund kann der Rum sehr gut in Cocktails, Longdrinks, Aperitifs und Digestifs verwendet werden. Wir möchten Ihnen diesen Rum für die Zubereitung des Bahama Mama empfehlen. Seine angenehmen Aromen sind in dem Tiki Cocktail zu schmecken, spielen sich aber nicht unangenehm in den Vordergrund. Perfekt für die Zubereitung des Bahama Mamas.

Auch in anderen Rum Cocktails, wie dem Zombie Cocktail, Mary Pickford, Hurricane Cocktail, Cuba Libre oder Mojito macht dieser Rum eine gute Figur. Aber auch im Daiquiri, Pina Colada, Planter’s Punch oder Mai Tai ist der Rum von Centenario* ein Genuss.

Back to the Roots

Der Bahama Mama wurde ursprünglich in den 1950er Jahre populär. Das erste Mal zubereitet wurde der Drink jedoch schon vermutlich mehrere Jahre zuvor. Den Popularitätsanstieg erhielt das Getränk aus verschiedenen Gründen. Der Hauptgrund ist aber die Musik. In den 1950er Jahren wurde etliche Songs veröffentlicht, die „Bahama Mama“ hießen und mehr oder weniger dem Cocktail gewidmet waren. Die bekanntesten Künstler, die die Songs veröffentlichten, hießen Blind Blake und die Goombay Troubadours.

Der wirkliche „Erfinder“ des Bahama Mama Cocktails kann nicht bestimmt werden. Es wird jedoch vermutet, dass der Tiki Cocktail schon in den 1940er Jahren zubereitet worden sein soll. Das Rezept soll in einer Familie entstanden sein, die den Drink ganz langsam in die Bars der Welt brachten. Heute kann man den Bahama Mama in Cocktail-Bars und vereinzelt in Restaurants bestellen. Eine Popularität wie beispielsweise der Gin Fizz, Mimosa, White Russian, Gimlet, Negroni, Whisky Sour, Cosmopolitan, Margarita, Tequila Sunrise, B52 oder Cuba Libre hat das Mischgetränk allerdings nicht.

Premium Rum für einen hochklassigen Cocktail

An dieser Stelle möchten wir noch mal die Möglichkeit nutzen, um Ihnen einen absoluten Premium Rum vorstellen zu können. Der Pyrat X.O. Reserve Rum* stammt aus Guyana und wird aus Zuckerrohr Melasse hergestellt. Seine dunkelbraune Farbe wird von einem angenehmen Duft begleitet. Dieser Duft strömt Ihnen schon beim Öffnen der Flasche in die Nase.

Diese Spirituose kann besonders gut pur aus einem Tumbler genossen werden. Allerdings kann er auch in Cocktails wie dem Mai Tai, Mary Pickford, Cuba Libre oder Zombie Cocktail verwendet werden. Auch im Planter’s Punch Daiquiri oder Mojito macht diese Spirituose eine gute Figur. Probieren Sie den Rum von Pyrat* und überzeugen Sie sich von seinem einzigartigem Geschmack! Jetzt entdecken!

FAQ

Was ist ein Bahama Mama?

Ein Bahama Mama ist ein bekannter Tiki Cocktail, der aus ganzen 7 Zutaten zubereitet wird. Die Zubereitung ist jedoch relativ einfach. Aus diesem Grund können Sie den Drink auch bei sich zuhause zubereiten. Entdecken Sie das Rezept und bereiten Sie den Drink zu.

Wie bereitet man den Drink zu?

Dazu geben Sie einfach alle Zutaten in einen mit Eiswürfeln befüllten Cocktail Shaker und schütteln diesen gut durch. Danach seihen Sie den Mix durch ein Barsieb in ein Longdrink Glas ab und grainieren dem Drink. Jetzt servieren oder selbst genießen!

Wie schmeckt der Drink?

Der Geschmack ist ganz besonders. Ähnlich wie andere Tiki Drinks (Pina Colada, Mai Tai, Zombie Cocktail oder Hurricane Cocktail) schmeckt der Bahama Mama fruchtig-frisch, alkoholisch und süßlich. Das Zusammenspiel der Zutaten ist besonders und einmalig.

Kostenloses E-Book

Sie sind auf der Suche nach leckeren Cocktail Rezepten? Dann haben wir was für Sie! Entdecken Sie unser kostenloses E-Book “20 Cocktail Rezepte, die jeder Hobbybartender kennen sollte”. Einfach Ihre E-Mail Adresse eintragen und wir schicken Ihnen das E-Book zu!

Indem Sie auf „Anmelden“ klicken, stimmen Sie den Datenschutzrichtlinie von Millennium Bartending zu.