Skip to content

Karamelllikör

Karamellliköre erfreuen sich in den letzten Jahren immer größerer Beliebtheit. Vor alle Dingen der sogenannte „Vodka Karamell“ wird immer häufiger in Bars und Restaurants bestellt. Diese Spirituose wird häufig auf Mallorca am Ballermann getrunken. Dieser Trend ist auch nach Deutschland übergeschwappt.

Wir zeigen Ihnen ein einfaches Rezept, mit dem Sie Karamelllikör bei sich zuhause zubereiten können. Egal ob für ruhige Anlässe, als Geschenk oder als Shot auf Partys: Der Karamelllikör macht immer eine gute Figur. Probieren Sie die Spirituose selbst und überzeugen Sie sich von dem besonderen Geschmackserlebnis. Viel Spaß beim Entdecken und Genießen!

Rezept für selbst gemachten Karamelllikör

Zutaten:

  • 800 g Kondensmilch (gezuckert und in Dosen)
  • 1 Vanilleschote
  • 70 cl brauner Rum, Vodka, weißen Rum oder Korn

Schritt-für-Schritt Anleitung

  1. Kondensmilch-Dosen für mindestens 2 bis 3 Stunden in köchelndes Wasser stellen.
  2. In dieser Zeit karamellisiert die Milch. Lassen Sie die Dosen ca. 30 Minuten abkühlen.
  3. Danach können Sie die Karamellmasse zusammen mit all den anderen Zutaten vermischen (mit einem Elektromixer)
  4. Und das war‘s auch schon. So einfach können Sie selbst gemachten Karamelllikör bei sich zuhause zubereiten!
karamelllikoer

Karamelllikör wird anders als viele anderen selbst gemachten Spirituosen hergestellt. Die lange Ruhezeit von 8 bis 12 Wochen muss bei dieser Spirituose nicht eingehalten werden. Sie können den Likör nach der Zubereitung direkt servieren oder selbst genießen.

Stellen Sie dazu zunächst zwei Dosen gezuckerte Kondensmilch in einen Topf mit kochenden Wasser. Verringern Sie die Hitze des Herds, sodass das Wasser nur noch köchelt. Nach zwei bis drei Stunden können Sie die Dosen aus dem Topf nehmen und öffnen. Durch die Hitze und den Druck ist die Milch karamellisiert. Diesen Karamellmix lassen Sie jetzt für ca. 30 Minuten auskühlen.

Nach diesen 30 Minuten geben Sie den Karamellmix zusammen mit dem Mark der Vanilleschote und der Spirituose (brauner Rum, Vodka, weißen Rum oder Korn) in einen Topf und vermischen diese Zutaten gut mit einem Elektromixer oder Standmixer. Und das war‘s auch schon. So einfach und schnell können Sie selbst gemachten Karamelllikör zubereiten. Probieren Sie es am besten noch heute aus und genießen Sie den angenehm-süßlichen Likör.

Wie lange ist der Karamelllikör haltbar?

Die Haltbarkeit von selbst gemachten Spirituosen ist immer ein heikles Thema. Tendenziell sind selbst zubereitete Spirituosen deutlich kürzer haltbar als gekaufte Spirituosen. Bei dem Karamelllikör sollten Sie jedoch vorsichtig sein. Die Haltbarkeit liegt ähnlich wie bei Marzipanlikör, Schokoladenlikör, Pfefferminzlikör oder Eierlikör, bei ca. 7 Tagen. Danach sollten Sie den Likör unbedingt erst probieren, ehe Sie ich Ihren Gästen ausschenken. Andere selbst hergestellt Liköre (Orangenlikör, Kaffeelikör, Lakritz Likör oder Schlehenlikör) sind deutlich länger haltbar.

Karamellbonbon Likör

Zutaten:

  • 200 g Karamellbonbons
  • 70 cl Vodka oder Korn
  • Eine Vanilleschote

Zubereitung:

  1. Nacheinander Karamellbonbons, Vodka und das Mark der Vanilleschote in ein Gefäß geben.
  2. Gefäß leicht durchschütteln und fest verschließen.
  3. Nach ca. 8 Wochen können Sie den Likör in Flaschen abfüllen und servieren.

Bei dieser Variante des Karamelllikörs lösen Sie einfach Karamellbonbons in Vodka oder Korn auf. Dazu geben Sie die Bonbons nacheinander in ein Gefäß und gießen dieses mit einer Spirituose auf. Danach können Sie noch das Mark einer Vanilleschote oder ein Päckchen Vanillezucker hinzugeben. Dadurch schmeckt der Likör angenehm süßlich und nach Vanille.

Nachdem Sie das Gefäß für ca. 8 Wochen in einen dunklen und kühlen Raum gestellt haben, können Sie den Likör in Flaschen abfüllen. Dazu müssen sich die Bonbons natürlich vollständig aufgelöst haben. Sie können den Prozess verschnellern, wenn Sie einmal in der Woche das Gefäß leicht durchschütteln oder mit einem Barlöffel durchrühren.

Danach ist der Likör fertig und kann von Ihnen serviert werden. Finden Sie selbst heraus, ob Ihnen diese Variante oder die andere Variante besser schmeckt. Wir können beide Versionen empfehlen. Gerade wenn Sie viel Zeit haben, ist die zweite Variante sehr einfach in der Zubereitung.

Einmalig dank...

Die Zubereitung dieses Likörs ist wirklich besonders. Aus gerade einmal drei verschiedenen Zutaten können Sie einen süßlich-karamellligen Likör zubereiten. Der Geschmack ist ähnlich wie beim Marzipanlikör sehr süß. Daher kann die Spirituose auch gut als Shot, auf Eis aus einem Tumbler oder zum Backen verwendet werden.

Alternativ können Sie die Spirituose in diversen Cocktails und Mischgetränken verwenden. Auch in Aperitifs, Longdrinks und Digestifs macht dieser Likör eine gute Figur. Probieren Sie zum Beispiel absolute Klassiker, wie den Mimosa, Cuba Libre, Gin Basil Smash, White Russian, Black Russian, Bellini, Mojito oder den Sidecar mit der Karamellspirituose und lassen Sie sich von dem besonderen und einzigartigen Geschmackserlebnis überraschen.

Welche Spirituose soll ich bei der Zubereitung verwenden?

Diese Frage können wir Ihnen nicht ganz beantworten. Hier kommt es ganz auf Ihren Geschmack und Ihre persönlichen Vorlieben an. So können Sie beispielsweise weißen Rum, aber auch braunen Rum verwenden. Brauner Rum ist meistens deutlich geschmacksintensiver. Dadurch tritt der Karamellgeschmack leicht in den Hintergrund.

Wenn Sie den Geschmack von Karamell deutlich schmecken möchten, empfehlen wir Ihnen die Verwendung von Vodka oder Korn. Diese Spirituosen sind mehr oder weniger geschmacklos. Daher schmeckt der Karamelllikör bei der Verwendung von Vodka oder Korn angenehm nach süßem Karamell und nur ganz leicht nach Alkohol. Wählen Sie, welcher Geschmack Ihnen am besten schmeckt und bestimmen Sie Ihren Favoriten!

Kostenloses E-Book

Sie sind auf der Suche nach leckeren Cocktail Rezepten? Dann haben wir was für Sie! Entdecken Sie unser kostenloses E-Book “20 Cocktail Rezepte, die jeder Hobbybartender kennen sollte”. Einfach Ihre E-Mail Adresse eintragen und wir schicken Ihnen das E-Book zu!

Indem Sie auf „Anmelden“ klicken, stimmen Sie den Datenschutzrichtlinie von Millennium Bartending zu.